3
 
6

KAC vs.BWL

3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
2

DEC vs.AVS

2
 
6

MZA vs.VIC

4
 
2

VSV vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

7
 
3

HCB vs.ZNO

3
 
7

G99 vs.RBS

4
 
1

BWL vs.HCI

2
 
3

AVS vs.MZA

2
 
5

ZNO vs.MZA

6
 
1

VIC vs.VSV

3
 
2

HCI vs.BWL

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

DEC vs.KAC

1
 
2

AVS vs.RBS

Goaliehelm von hinten Eisenbauer.com

World Juniors: USA mit Kantersieg, Tschechen schocken Russland



Teilen auf facebook


Mittwoch, 27.Dezember 2017 - 6:38 - Mit einer faustdicken Überraschung starteten die diesjährigen World Juniors in Buffalo. Die Tschechische Republik kam zu einem Sensationssieg gegen Russland! Schweden, Kanada und das Team USA feierten hingegen teilweise deutliche Favoritensiege.

38 Torschüsse feuerte Russland im ersten Spiel der diesjährigen World Juniors ab - und trotzdem reichte das nicht zum Sieg. Die Sbornaja traf zwar vier Mal, musste sich gegen die starken Tschechen aber trotzdem geschlagen geben. Der Underdog war schon im ersten Drittel zwei Mal in Führung gegangen, die Russen konnten aber immer ausgleichen. Im Mittelabschnitt zogen die Tschechen dann auf 4:2 davon und erhöhten schließlich zu Beginn des letzten Abschnitts auf 5:2. Das war der Game Winner, denn auch wenn die Russen alles nach vorne warfen, mehr als die Tore zum 3:5 und 4:5 sollten dem Favoriten nicht gelingen. U20 WM Turniere sind für die Tschechen üblicher Weise nicht besonders erfolgreich. Seit dem Jahr 2005 haben sie keine Medaille mehr gewonnen, während Russland in 22 der letzten 26 WM Turniere auf U20 Niveau mit Edelmetall nach Hause reiste.

Keine Probleme für Schweden und die USA
Deutlich weniger Mühe hatte da schon Schweden, das gegen Weißrussland ein wenig Anlaufprobleme hatte, dann aber doch deutlich gewann. Ein Power Play hatte die Schweden im ersten Drittel in Führung gebracht, ehe Weißrussland mittels Shorthander antwortete. Im Mittelabschnitt zogen die TreKronor dann unaufhaltsam davon und hatten nach 40 Minuten eine 4:1 Führung im Rücken. Diese wurde noch auf 6:1 ausgebaut, danach schaltete Schweden zwei Gänge zurück und feierte einen ungefährdeten Auftaktsieg.

Weltmeister und Titelverteidiger USA hatte hingegen von Beginn weg wenig Probleme. Gegen Dänemark zogen die Gastgeber in Buffalo schon in den ersten 20 Minuten auf 5:0 davon und konnten es danach locker angehen. Dennoch reichte es noch für 4 weitere Tore, die Dänen konnten lediglich ein zweistelliges Ergebnis verhindern und gingen schließlich mit 0:9 unter.

Kanada ringt Finnland nieder
Kanada hatte im vergangenen Jahr "nur" Silber bei den World Juniors geholt und wollte zum Auftakt des diesjährigen Turniers ein Statement setzen. Das gelang den Ahornblättern bedingt, denn die Kanadier gingen in den ersten 6 Minuten mit 2:0 in Führung bauten danach auf einen soliden Torhüter. Finnland konnte zwar zur Mitte des ersten Abschnitts auf 1:2 verkürzen, kassierte aber noch vor der ersten Pause das dritte Gegentor. Die Kanadier wurden im Mittelabschnitt etwas nachlässig, mussten in Unterzahl das zweite Tor zulassen und brauchten eine Antwort. Die gelang dem Favoriten in der 33. Minute und dieses 4:2 verteidigten die Nordamerikaner schließlich auch über die verbleibende Zeit.

World Juniors, Ergebnisse vom 26.12.2017:
Tschechische Republik - Russland 5:4
Weißrussland - Schweden 1:6
Kanada - Finnland 4:2
USA - Dänemark 9:0


Quelle:red/kf