Philipp Rytz erleidet doppelten Kieferbruch



Teilen auf facebook


Freitag, 17.November 2017 - 5:30 - Der 32-jährige Verteidiger des SC Langenthal, Philipp Rytz, hat in der gestrigen Auswärtspartie beim HC La Chaux-de-Fonds einen doppelten Kieferbruch erlitten. Er muss operiert werden und wird dem Team bis auf Weiteres fehlen.

Die Verletztenliste beim SC Langenthal wird länger und länger. Beim gestrigen Auswärtsspiel beim HC La Chaux-de-Fonds wurde der routinierte Langenthaler Verteidiger, Philipp Rytz, in der 64. Minute durch den Abschluss eines eigenen Mitspielers vom Puck mitten im Gesicht getroffen. Rytz wurde umgehend nach Biel ins Spital gebracht, wo ein doppelter Kieferbruch diagnostiziert wurde. Der 32-jährige Verteidiger muss operiert werden und wird mehrere Wochen ausfallen. Damit bleibt von der einstigen ersten Linie nur noch der kanadische Stu?rmer Brent Kelly unverletzt.

passende Links:

hockeyfans.ch


Quelle: Pressemitteilung