2
 
3

HCB vs.RBS

5
 
2

G99 vs.VSV

2
 
3

BWL vs.KAC

1
 
2

VSV vs.AVS

6
 
4

VIC vs.ZNO

2
 
1

RBS vs.G99

1
 
0

HCB vs.HCI

3
 
2

DEC vs.BWL

0
 
0

RBS vs.ZNO

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

AVS vs.KAC

0
 
0

DEC vs.HCB

0
 
0

BWL vs.HCI

0
 
0

G99 vs.VIC

0
 
0

MZA vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.VSV

dolomitencup_logo.jpg

Termin und erste Teilnehmer für 13. Dolomitencup stehen fest



Teilen auf facebook


Freitag, 27.Oktober 2017 - 14:54 - Der 13. Internationale Dolomitencup findet vom 17. bis 19. August 2018 statt. So früh wie noch nie laufen bereits die Vorbereitungen für das Traditionsturnier in Neumarkt. Mit Titelverteidiger EV Zug und dem Finalisten Augsburger Panther stehen auch schon zwei Teilnehmer fest.

Zum mittlerweile 13.ten Mal findet im Sommer 2018 der Internationale Dolomitencup statt. Das Turnier findet vom 17. bis 19. August 2018 in der Würtharena in Neumarkt (Südtirol) statt. Mit dabei ist erneut Titelverteidiger EV Zug. Der Schweizer Topklub hatte erst im August die 12. Ausgabe des Dolomitencups durch einen 5:4 Sieg gegen die Augsburger Panther gewonnen. Damit hatte sich der EVZ nach 2010 zum zweiten Mal den begehrten Pokal sichern können.

Als zweiten Klub ist es dem Neumarkter Organisationskomitee gelungen auch den heurigen Turnier- Endspielgegner für 2018 zu verpflichten. Die Augsburger nehmen damit bereits zum sechsten Mal am beliebten Vorbereitungsturnier in Südtirol teil. Nachdem die Panther in den Jahren 2013, 2014 und 2016 den Dolomitencup gewinnen konnten, haben die Augsburger damit 2018 die Chance, als Rekord- Titelträger Geschichte zu schreiben.

Mit der frühen Festlegung des Termins soll den teilnehmenden Klubs eine möglichst ideale Planung der Saisonvorbereitung ermöglicht werden, auch in Hinblick auf die kurz nach dem Dolomitencup beginnende Championshockeyleague.

Die weiteren Teilnehmer des Internationalen Turniers werden in den kommenden Wochen unter Vertrag genommen.


Quelle:red/PM

hockeyfans.at der letzen 24h

Bad Tölz mit Deja-vu gegen Dresden  Lustenau fertigt KAC II gnadenlos ab  München nach Sieg in Köln wieder Tabellenführer  Salzburg mit Teilrevanche gegen die Graz 99ers  Fehervar schlägt auch in Villach zu  Dornbirn lässt sein Black Wings Trauma hinter sich  Bozen lässt Innsbruck im Westderby kein Tor  Vienna Capitals setzen sich gegen Znojmo durch  VEU bejubelt Penalty Sieg über Cortina  Pustertal setzt sich in Lustenau durch  KAC II macht Wäldern das Leben schwer  Enge Partien mit vielen Heimsiegen in der Alps Hockey League  VSV empfängt das Überraschungsteam aus Ungarn  Bozen steht im Heimderby gegen Haie unter Erfolgsdruck  Dornbirn will mit Linz dem nächsten Großen ein Bein stellen  Salzburg will auch gegen die 99ers Revanche  Dimitri Pätzold wechselt von Straubing nach Krefeld  Vienna Capitals im Ost-Derby gegen Znojmo 

News in English

Two derbys in the EBEL on Sunday  Tight games and five home wins in the AHL  Alps Hockey League re-starts after break  Two Austrian battles during IIHF Break in the AHL  16 Teams vying for the Quarter-Finals  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Welser beendet Karriere, Salzburg sperrt Rückennumer 20  Vienna Capitals mit prominentem Trainingsgast  CHL: Mannheim reagiert auf Mordversuch-Anschuldigung   Bozen holt für einen Monat einen kanadischen Center  Rick Nasheim: „Wir müssen lernen sechzig Minuten Eishockey zu spielen.“