3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99


Alain Brunold beendet seine Profikarriere



Teilen auf facebook


Montag, 01.Mai 2017 - 17:55 - Alain Brunold beendet mit 32 Jahren seine Eishockeyprofi Karriere. Der Zürcher mit Bündner Wurzeln wurde bei den Kloten Flyers ausgebildet.

Dort sowie in Ambri-Piotta und Fribourg-Gottéron bestritt er 77 NLA Spiele (5 Punkte). In der National League B spielte er nach kurzen Aufenthalten bei den GCK Lions und Morges nicht weniger als 11 Saisons beim EHC Visp. In 654 NLB Spielen, davon 604 Spiele für den EHC Visp, gelangen ihm 187 Tore und 291 Assists (Total 478 Punkte, davon 449 für den EHC Visp). Beim EHC Visp galt Alain Brunold als Leistungsträger, führte jahrelang die „beste Schweizer NLB-Linie“ mit Luca Triulzi und Tomas Dolana an. Die Drei Tenöre gewannen zusammen zwei National League B Titel für die Oberwalliser – die Hälfte aller Klub Meistertitel auf nationaler Bühne. Alain Brunold war oft Kapitän oder Assistenzkapitän der Oberwalliser. Privat hat er sein Glück ebenfalls i m Wallis gefunden und ist mit einer Oberwalliserin liiert. Alain Brunold wird sich künftig seinem Beruf als Wirtschaftsingenieur widmen.

passende Links:

hockeyfans.ch


Quelle: Pressemitteilung