4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99


Beide Top Skorer aus Norwegen zum EHC Visp



Teilen auf facebook


Mittwoch, 12.April 2017 - 14:23 - Die EHC Visp Sport AG verpflichtet aus der norwegischen „Get Ligaen“ mit je einem 1-Jahresvertrag die ligaweiten Topscorer Mark Van Guilder und Dan Kissel. Die beiden wurden gestern mit dem norwegischen Spitzenteam „Stavanger Oilers“ Meister.

Die Oilers waren u.a. in der Champions Hockey League engagiert. Mark Van Guilder gilt mit 33 Jahren als erfahrener Center. Er wurde letzte Saison mit Ritten in Italien Meister, zuvor feierte er ebenfalls in der ECHL sowie in der NCAA je einen Meistertitel. Mark Van Guilder gilt als natürlicher Teamleader, war in seinen Teams oft teil des „Captain Trios“. Diese Saison dominierte er die Skorerlisten Norwegens sowohl in den Playoffs (14 Spiele, 10 Tore und 18 Assists für Total 28 Punkte) als auch in der Qualifikationsrunde wo er in 45 Spielen 65 Skorerpunkte erzielte (24 Tore, 41 Assists) auf beeindruckende Art und Weise. Der Rechtsschütze Van Guilder spielte unter anderem 416 Spiel e in der AHL (65 Tore, 81 Assists).

Neben dem US-Amerikaner Mark Van Guilder verpflichtet die EHC Visp Sport AG seinen Landsmann Dan Kissel. Der wirblige und flinke Rechtsflügel ist Sturmpartner von Mark Van Guilder. Zusammen erzielten sie in der Qualifikation nahezu ein Drittel der Tore ihres Teams. In den Playoffs waren es sogar 50%. Der 30-jährige Dan Kissel gewann die letzen 5 Meisterschaften mit den Stavanger Oilers. Weiter gewann er ebenfalls 1 ECHL Meisterschaft sowie 2 NCAA Meisterschaften. Diese Saison erzielte Dan Kissel in 45 Qualifikationsspielen 59 Skorerpunkte (29 Tore, 30 Assists) und beendete die Skorerliste der Qualifikation hinter Mark Van Guilder auf dem zweiten Platz. In den Playoffs erzielte er in 14 Spielen 25 Punkte (13 Tore, 12 Assists). Die Tatsache, dass beide Spieler bereits zusammen gespielt haben, war für die EHC Visp Sport AG ein wichtiger Faktor im Entscheidungsprozess. Nebst in Norwegen, waren beide bereits zu NCAA Zeiten an der University of Notre Dame im selben Team.


passende Links:

hockeyfans.ch


Quelle: Pressemitteilung