3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

G99 vs.BWL

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB


Fribourg vergibt zwei Rückennummern nicht mehr



Teilen auf facebook


Mittwoch, 08.Februar 2017 - 14:46 - Zwei legendäre Spieler von Fribourg-Gotteron werden am Samstag den 25. Februar 2017 anlässlich des letzten Heimspiels der regulären Saison gegen den SC Bern geehrt.

Vor dem letzten Heimspiel der Saison am kommenden 25. Februar werden zwei Trikots der ersten Mannschaft zurückgezogen und unter dem Dach der BCF Arena aufgehängt.

Dabei handelt es sich um das Trikot Nummer 13 von Benjamim Plüss, der für den Verein während 13 Saisons aufgelaufen ist. Beni Plüss hat insgesamt 684 Spiele für Fribourg-Gotteron bestritten und dabei eine Punktetotal von 443 (215 Tore, 228 Assists) erzielt. Beni Plüss - ein unermüdlicher Leader, der sich jederzeit in den Dienst seiner Mannschaft gestellt hat - zog Ende Saison 2015-2016 einen Schlussstrich unter seine Karriere.

Das zweite Trikot mit der Nummer 44 wird zu Ehren von Shawn Heins zurückgezogen. Der nicht auf den Mund gefallene Heins war während insgesamt sieben Spielzeiten für Fribourg-Gotteron aktiv und bleibt nicht zuletzt wegen seiner starken Persönlichkeit, seines einmaligen Charakters aber auch seiner Freundlichkeit für immer in Erinnerung des Vereins, der Fans und der Kinder, für die er jederzeit zur Verfügung stand. Heins hat für Fribourg-Gotteron insgesamt 356 Partien bestritten und dabei 51 Tore erzielt und 137 Assists gespielt. Der charismatische Verteidiger hatte sich im fünften Spiel des Finales der Saison 2012-2013 gegen den SCB verletzt und musste daraufhin einen Schlussstrich unter seine Karriere ziehen.

Es ist dem Verein eine Ehre, diese beiden Spieler am 25. Februar in der BCF Arena begrüssen zu dürfen. Plüss und Heins werden anlässlich eines offiziellen Aktes unmittelbar vor Spielbeginn um 19h15 ausgezeichnet. Nach der Partie stehen die beiden Spieler den Fans während der Dragon Party in der Festhalle Freiburg für Autogramme zur Verfügung.

passende Links:

hockeyfans.ch


Quelle: Pressemeldung //PI

hockeyfans.at der letzen 24h

Derby Samstag in der Alps Hockey League  Philipp Rytz bleibt weitere zwei Jahre beim SC Langenthal  Passau Black Hawks zu Gast bei Altmeister Füssen  Dieter Kalt: Unsere Stärke ist die Ausgeglichenheit  Österreichs U20 muss in ein Entscheidungsspiel gegen Abstieg  Capitals gewinnen ersten Westauftritt in Innsbruck  Znojmo gewinnt Schlagabtausch gegen Graz knapp  VSV mit erstem Sieg unter Trainer Markus Peintner  Salzburg gewinnt auch das vierte Duell gegen den KAC  Black Wings feiern Shootoutsieg über Zagreb  Saisonende für Black Wings Stürmer  Brandon Buck will Ingolstadt verlassen  München holt einen Ex-NHLer für die Abwehr  Olten verlängert mit Simon Barbero  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Vorschau auf die Freitagsrunde in der EBEL  Auch die DEL2 führt eine Regeländerung durch  Halbzeit: Löwen gegen Crimmitschau und Frankfurt  München siegt nach starker Leistung in Wolfsburg 

News in English

Tight matches in the EBEL on Friday  Derby Saturday in the Alps Hockey League  Champions Hockey League Final Four determined on Tuesday  EBEL heads into a busy December  Sterzing with another big win against Neumarkt  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Video: EBEL erklärt vereinfachte Interpretation bei Goalie Interference  Znojmo zittert Sieg in Villach über die Zeit  Saisonende für Black Wings Stürmer  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Jetzt hat auch die DEL eine Lex Leggio