5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

1
 
1

ZNO vs.HCB

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL


Knelsen, Mason und Hügli verlängern in Rapperswil



Teilen auf facebook


Donnerstag, 15.Dezember 2016 - 9:34 - Die SC Rapperswil-Jona Lakers konnten die Vertragsverhandlungen mit drei wichtigen Spielern erfolgreich gestalten.

Der kanadische Stürmer Dion Knelsen verlängert seinen Spielervertrag in Rapperswil um zwei weitere Saisons. Ebenfalls weitere zwei Jahre bleibt der polyvalente Steve Mason, der genauso als Stürmer wie auch Verteidiger eingesetzt werden kann. Mit Michael Hügli konnte eine Verlängerung um eine Saison ausgehandelt werden.

Der Kanadier Dion Knelsen wechselte auf diese Saison 2016/17 vom norwegischen Klub Sparta Sarpsborg nach Rapperswil. Seinem Ruf als schneller Center mit hervorragenden Scorerqualitäten ist er auch in der NLB gerecht geworden. Nach 26 Spielen hat er bereits 39 Scorerpunkte (22 Tore und 17 Assist) auf dem Konto. Knelsen ist in kürzester Zeit zu einem der wichtigsten ausländischen Verstärkungsspielern der Liga geworden und hat das Interesse einiger Klubs geweckt. Umso mehr freuen sich die SCRJ Lakers, dass mit dem 27-jährigen Kanadier eine Verlängerung des Spielervertrages um 2 Jahre bis zum Frühling 2019 vereinbart werden konnte.

Steve Mason kam vor ziemlich genau einem Jahr mitten in der letzten Saison zu den SCRJ Lakers. Er hat sich schnell in Rapperswil eingelebt und wurde zu einem wichtigen Faktor im Spiel der Mannschaft von Jeff Tomlinson. Der holländisch-kanadische Doppelbürger mit Schweizer Lizenz konnte in 54 Spielen bei den SCRJ Lakers 9 Tore und 20 Assist erzielen. Die SCRJ Lakers und Steve Mason einigten sich auf einen 2-Jahresvertrag bis zum Ende der Saison 2018/19.

Der 21-jährige Stürmer Michael Hügli spielt seit der Saison 2015/16 bei den SCRJ Lakers. In dieser Zeit hat er gezeigt, weshalb er 2013/14 der schweizweit beste Torschütze aller Elite A Junioren war (26 Tore in der Regular Season; fünf weitere in neun Playoff-Matches). Seit er in Rapperswil-Jona spielt, konnte er in 76 NLB-Spielen bereits 22 Tore und 32 Assistpunkte erzielen. Michael Hügli verlängert seinen Spielervertrag bei den SCRJ Lakers um eine weitere Saison bis zum Frühjahr 2018.


passende Links:

hockeyfans.ch


Quelle: Pressemeldung //PI