2
 
5

DEC vs.VIC

3
 
2

AVS vs.G99

4
 
1

KAC vs.MZA

4
 
1

HCI vs.DEC

0
 
1

VIC vs.AVS

2
 
3

HCB vs.RBS

5
 
2

G99 vs.VSV

2
 
3

BWL vs.KAC

0
 
0

G99 vs.VIC

0
 
0

MZA vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.VSV

0
 
0

VSV vs.AVS

0
 
0

RBS vs.G99

0
 
0

HCB vs.HCI

0
 
0

DEC vs.BWL

0
 
0

VIC vs.ZNO


Kloten hat ein neues Trainergespann



Teilen auf facebook


Freitag, 24.Juni 2016 - 0:00 - Der EHC Kloten konnte den Finnen Pekka Tirkkonen als Headcoach für die Saison 2016/2017 verpflichten. Der 47-jährige Trainer war in den letzten vier Jahren Headcoach des finnischen Teams SaiPa (Saimaan Pallo), das in der höchsten finnischen Eishockeyliga in Lappeenranta spielt und wurde 2013/2014 zum besten Coach der Liga gewählt.

Seine Karriere als Headcoach startete Tirkkonen 2008 in der zweithöchsten finnischen Liga bei SaPKo (Savonlinnan Pallokerho). Zuvor spielte Tirkkonen bei verschiedenen Teams in Finnland, Deutschland und Dänemark.

Mit Pekka Tirkkonen wurde ein kompetenter und erfahrener Trainer verpflichtet, der die Philosophie des EHC Kloten der konsequenten Nachwuchsförderung verfolgen wird und somit ideal ins Konzept des EHC Kloten passt.

Assistent von Pekka Tirkkonen wird Niklas Gällstedt. Der Schwede war auf die Saison 2015/2016 als Head of Development und Assistenz Trainer der Elite A Junioren zum EHC Kloten gestossen. Die Stelle des Assistenztrainers der Elite A Junioren ist neu zu besetzen. Das Amt als Head of Development wird Niklas Gällstedt weiterhin ausüben.

Im Weiteren wurden die Verträge mit dem finnischen Stürmer Tommi Santala und dem Torhüter Martin Gerber um ein weiteres Jahr bis Ende der Saison 2016/2017 verlängert.

Für Tommi Santala ist es bereits die neunte Saison im EHC Kloten. Dank seiner Erfahrung und Torgefährlichkeit wird der finnische Center im Team weiterhin seine bedeutende Rolle einnehmen.

Luca Boltshauser und Martin Gerber bilden das Torhüterduo der Saison 2016/2017. Gerber ist seit der Saison 2013/2014 im Dienste des EHC Kloten. Mit seiner Routine und Erfahrung ist Martin Gerber für das Team und Luca Boltshauser in seiner Entwicklung eine sehr wichtige Stütze.

passende Links:

hockeyfans.ch


Quelle: Pressemeldung //PI