3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

2
 
2

VSV vs.VIC

5
 
5

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
3

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

 Eisenbauer

Vier Spieler im erweiterten Kader von Hockey Thurgau



Teilen auf facebook


Montag, 02.Mai 2016 - 14:27 - Hockey Thurgau ergänzt sein Kader für die kommende Saison mit vier Spielern. Die jungen Talente erhalten die Chance, sich durch gute Leistungen für Einsätze in der NLB aufzudrängen und so den Sprung in die NLB zu schaffen.

Bereits am Montag, 18. April 2016, haben die Leuen mit dem Sommertraining und somit mit der Vorbereitung auf die kommende Saison begonnen. Auch das Kader für die Spielzeit 16/17 steht grösstenteils. Dank der Zusammenarbeit mit dem HC Davos und den PIKES EHC Oberthurgau verfügt der HCT auch in der nächsten Saison über ein Kader mit jungen, talentierten und hungrigen Spielern. Zum Kader von Hockey Thurgau und den Davoser Leihgaben stossen nun vier weitere junge Spieler. Diese jungen Talente werden während der gesamten Vorbereitungszeit mit den Leuen trainieren und auch in der Meisterschaftsphase in Trainings so die Chance erhalten, sich für Einsätze in der NLB aufzudrängen. Dabei handelt es sich um folgende vier Spieler:

Michael Loosli - Der 21-jährige Flügelspieler absolvierte 2015/16 seine erste Saison in der 1. Liga beim EHC Arosa und zeigte dabei sein Potential. Mit 19 Toren und 16 Assists war Loosli Topscorer seines Teams.

Patrick Brändli - Im Nachwuchs von Kloten und Zug ausgebildet, spielte Patrick Brändli ebenfalls eine starke Debüt-Saison beim EHC Arosa. Mit 29 Skorerpunkten aus 32 Spielen belegte der 20-Jährige in der internen Rangliste hinter Michael Loosli den zweiten Rang.

David Wildhaber - Ebenfalls mit Jahrgang 1995 wird David Wildhaber die Vorbereitung gemeinsam mit dem HCT absolvieren. Der Verteidiger stand in der abgelaufenen Saison für den HC Red Ice und den HC Sion im Einsatz und wies dabei für einen Verteidiger sehr gute Skorerwerte auf.

Loris Müller - Der erst 19-jährige Angreifer kehrt nach seiner Ausbildungszeit beim HC Lugano und den SCL Tigers, bei denen er jeweils in den Elite A Mannschaften zu den Schlüsselspielern gehörte in sein Heimatkanton Thurgau zurück. Er ist der Jüngste im Bunde der vorgestellten Spieler und erhält ebenfalls die Chance, sich für NLB-Einsätze aufzudrängen.

passende Links:

hockeyfans.ch


Quelle:red/PM