2
 
5

DEC vs.VIC

3
 
2

AVS vs.G99

4
 
1

KAC vs.MZA

4
 
1

HCI vs.DEC

0
 
1

VIC vs.AVS

2
 
3

HCB vs.RBS

5
 
2

G99 vs.VSV

2
 
3

BWL vs.KAC

0
 
0

G99 vs.VIC

0
 
0

MZA vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.VSV

0
 
0

VSV vs.AVS

0
 
0

RBS vs.G99

0
 
0

HCB vs.HCI

0
 
0

DEC vs.BWL

0
 
0

VIC vs.ZNO

photo_421488_20130913.jpg EXPA © Oskar Höher

Schlittschuhclub Langenthal: Dünner, Montandon und Schüpbach verlängern



Teilen auf facebook


Dienstag, 16.Februar 2016 - 19:53 - Der SC Langenthal gab heute bekannt, dass die beiden Center Nico Dünner und Arnaud Montandon sowie der routinierte Verteidiger Marco Schüpbach auch in der kommenden Saison für Gelb-Blau auflaufen werden. Die Verträge mit den drei Spielern wurden je um ein weiteres Jahr bis Ende Saison 2016/17 verlängert.

Der 21-jährige Nico Dünner wechselte auf diese Saison hin vom EV Zug zum SC Langenthal. Beim SCL hat er sich mit starken Leistungen in den Vordergrund gespielt, in der absolvierten Qualifikation erzielte der junge Center 32 Scorerpunkte.

Auch der 24-jährige Arnaud Montandon, welcher seit dieser Saison in den Diensten der Oberaargauer steht, hat seinen Vertrag um ein Jahr verlängert. Mit seiner Grösse bringt er die gewünschte Wasserverdrängung und sorgt für Gefahr vor dem gegnerischen Tor.

Ebenfalls verlängert wurde der Vertrag mit dem 35-jährigen Verteidiger Marco Schüpbach. Der Routinier steht bereits die zweite Saison für den SC Langenthal im Einsatz und "hat sich mit seiner abgeklärten Spielweise zu einer wichtigen Teamstütze entwickelt", erklärt Sportchef Noël Guyaz. Daneben bleibt Schüpbach auch dem SCL Nachwuchs erhalten, wo er als Stufenleiter fungiert und neben Olivier Horak und Martin Schaub als Profitrainer arbeitet.

Sportchef Guyaz: "Ich freue mich, weiterhin mit den drei Spielern zusammenzuarbeiten. Gerade die beiden Center Dünner und Montandon tragen zu einer funktionierenden Mittelachse bei und sorgen damit auch für die nötige Stabilität innerhalb des Teams".

Ehrensperger out – Campbell aufs Wochenende zurück
Der SCL bleibt vom Verletzungspech nicht verschont: Nachdem Gianni Ehrensperger beim Auswärtsspiel vom vergangenen Samstag in Martigny von einem Puck im Gesicht getroffen wurde, fällt er nun definitiv mit einer Gehirnerschütterung sowie einer Kieferverletzung für mehrere Wochen aus.

Der kanadische Stürmer Jeff Campbell, welcher den Oberaargauern aufgrund einer Adduktorenverletzung seit gut fünf Wochen fehlt, wird aufs Wochenende ins Team zurückkehren können.

passende Links:

hockeyfans.ch


Quelle:red/PM