5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

photo_295046_20121012.jpg EXPA © Peter Rinderer

Christian Weber legt Traineramt in Thurgau nieder



Teilen auf facebook


Montag, 11.Januar 2016 - 11:39 - Trotz laufendem Vertrag legt der Trainer Christian Weber sein Traineramt per sofort nieder. Der Verwaltungsrat bedauert diese Entscheidung. Interimsmässig wird die Mannschaft von Assistenztrainer Mario Kogler geführt.

Christian Weber hat heute Verwaltungsrat und Geschäftsleitung der Thurgauer Eishockey AG über seinen Wunsch informiert, sein Traineramt per sofort niederzulegen und seinen laufenden Vertrag aufzulösen. „Diese Lösung ist für die Mannschaft und für den Verein die Beste. Neue Impulse sind jetzt für die Entwicklung der Mannschaft wichtig“ ist Weber überzeugt.

Christian Weber trat sein Amt als Headcoach bei den Thurgauern im Mai 2013 an und führte die Mannschaft nach fünf Jahren Unterbruch wieder in die Playoffs. Auch in seinem zweiten Amtsjahr erreichte die Mannschaft wiederum die Playoffs. Christian Weber hat grossen Anteil daran, dass Hockey Thurgau wieder zu einer konkurrenzfähigen Adresse im NLB-Eishockey geworden ist.

Der Verwaltungsrat der Thurgauer Eishockey AG bedauert den Entscheid von Christian Weber. Präsident Ronny Keller: „Wir verlieren mit ihm einen Trainer mit ausgewiesener fachlicher Kompetenz. Wir respektieren seinen Entscheid und bedanken uns für die in den vergangenen 3 Saisons geleistete Arbeit und wünschen ihm für seine weitere Karriere alles Gute.“

Hockey Thurgau wird nun potenzielle Kandidaten für die Nachfolge prüfen. Bis der neue Trainer gefunden ist, übernimmt Assistenztrainer Mario Kogler das Traineramt interimsmässig.

passende Links:

hockeyfans.ch


Quelle:red/PM