3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

dolomitencup_logo.jpg

Der Countdown läuft: 10 Jahre Dolomitencup



Teilen auf facebook


Dienstag, 11.August 2015 - 9:37 - Beim heurigen Jubiläumsturnier des Internationalen Eishockeyturniers „Dolomitencup“ in Südtirol spielen vier europäische Topteams um den Titel. Mit dem Meister Adler Mannheim und dem Vizemeister ERC Ingolstadt kommen die zwei derzeit besten Teams aus Deutschland nach Südtirol. Am Dolomitencup nehmen auch der Schweizer Vizemeister 2014, die Kloten Flyers, und der tschechische Traditionsverein Sparta Prag teil. Das Turnier geht heuer vom 14. bis zum 16. August in der Würtharena in Neumarkt über die Bühne.

Zum 10- jährigen Jubiläum ist es den ehrenamtlichen Organisatoren des Neumarkter Vereins AHC Young Goose gelungen das bis dato hochkarätigste Teilnehmerfeld auf die Beine zu stellen. Der Termin wurde heuer so gewählt, dass gleich vier absolut gleichwertige Topteams den Dolomitencup als Generalprobe für die Champions Hockey League nutzen können, welche eine Woche nach dem Turnier in Südtirol beginnt. Alle vier Teams verbinden den Dolomitencup mit einem Trainingslager in Südtirol zur idealen Saison- Vorbereitung.

Angeführt wird die Liste der namhaften Teilnehmer vom frischgebackenen deutschen Eishockeymeister, Adler Mannheim, der am 15. 8. beim Dolomitencup gegen den Schweizer Vizemeister 2014 Kloten Flyers um den Finaleinzug spielen muss. Der deutsche Vizemeister, ERC Ingolstadt, macht bereits im Halbfinale am 14. August gegen Sparta Prag den Auftakt des hochkarätigen Dolomitencups.

Die Sieger der beiden Halbfinalbegegnungen spielen um den Turniersieg des heurigen Jubiläumsturniers, die Verlierer kämpfen um die Ehre und um Platz 3.

Die heurige Jubiläumsausgabe des Dolomitencups wird abgerundet mit zahlreichen Aktionen für die Fans, so wird u.a. der offizielle Stadionsprecher des Spengler Cups, Georges Lüchinger, in Neumarkt auftreten.

Der Internationale Dolomitencup spielt mittlerweile auch für den Tourismus von Neumarkt und dem gesamten Südtiroler Unterland eine bedeutende Rolle. Auch heuer werden wieder viele Fans aus der Schweiz und Deutschland ihre Teams nach Neumarkt begleiten.

Spielplan:
Freitag, 14. August: Halbfinale 1 ERC Ingolstadt – Sparta Prag, 20.00 Uhr
Samstag, 15. August: Halbfinale 2 Adler Mannheim – Kloten Flyers, 20.00 Uhr
Sonntag, 16. August: Spiel um Platz 3, 16.00 Uhr
Sonntag, 16. August: Endspiel, 20.00 Uhr

Alle Spiele finden in der Würtharena in Neumarkt statt.



Quelle:red/PM