3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

 HC Thurgau

Danny Irmen löst Vertrag in Thurgau, jetzt folgt Ingolstadt



Teilen auf facebook


Dienstag, 26.Mai 2015 - 7:29 - Der neue Trainer des ERC Ingolstadt, Manny Viveiros, hat einen neuen Spieler! Mit dem ehemaligen Black Wings Stürmer Danny Irmen ist es zudem ein Mann, den Viveiros noch aus seiner EBEL Zeit gut kennt. Irmen bekam die Freigabe seines Vereins, HC Thurgau, bei dem er eigentlich noch Vertrag gehabt hätte.

Irmen spielte seit der Saison 2013/14 für den HCT und absolvierte in dieser Zeit 86 Spiele. Dabei erzielte 30-jährige Stürmer 84 Skorerpunkte (32 Tore, 52 Assists) für die Leuen. Danny Irmen war durch seine guten Leistungen massgeblich daran beteiligt, dass die Thurgauer nach einem Unterbruch von 5 Jahren, die Playoffs zum zweiten Mal hintereinander erreichten.

Die gute Leistungen des Amerikaners, der 2013 vom EHC Linz zu Hockey Thurgau wechselte, wurden auch in Deutschland wahrgenommen, so dass die Verantwortlichen des ERC Ingolstadt sich um die Dienste von Danny Irmen bemühten.

Obwohl Danny Irmen noch einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2016/17 besitzt, entspricht Hockey Thurgau dem Wunsch von Danny Irmen und löst den Vertrag per sofort auf. Der HCT möchte Irmen keine Steine in den Weg legen, gewährt so Danny die Möglichkeit, seine Chance in einer höheren Liga, der DEL, wahrzunehmen und sich sportlich weiter zu entwickeln.

Hockey Thurgau ist nun auf der Suche nach einem zweiten Ausländer, welcher mit dem Ex-Villacher Derek Damon, die nächste Saison das Ausländergespann der Leuen bilden wird.

passende Links:

hockeyfans.ch


Quelle:red/KF