3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

G99 vs.BWL

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

Goaliehelm von hinten Eisenbauer.com

Schweizer Nachwuchs mit Riesensensation bei der WM



Teilen auf facebook


Freitag, 24.April 2015 - 8:14 - Während sich Österreichs U18 Nationalteam über den Aufstieg in die Zweitklassigkeit freut hat die Schweiz bereits ganz andere Ebenen erreicht. Die Eisgenossen feierten gestern einen 5:0 Kantersieg über Russland und stehen damit im Halbfinale!

Die Russen galten nach den ersten Spielen der WM als ganz großer Titelkandidat. Die USA (3:1), Deutschland (6:0), die Slowakei (4:2) und Schweden (7:4) hatte die Sbornaja souverän geschlagen, gegen die Schweiz war aber sensationell Endstation. Und wie! Die Hausherren konnten in Zug zeigte die Schweiz ein perfektes Match und schoss die Russen mit 5:0 ab. Dabei waren die Favoriten mit diesem Debakel noch gut bedient, denn die SEHV Auswahl hatte durchaus Möglichkeiten, das Ergebnis deutlicher zu gestalten.

Im Halbfinale wartet auf die Schweiz mit Finnland die nächste große Hürde. Allerdings hat man gegen die Suomi erst letzten Freitag eine gute Leistung geboten und mit 1:3 verloren. Damals wurde die Niederlage vor allem auf Grund einer schlechten Chancenauswertung kassiert, morgen soll sich das ändern. Das zweite Halbfinale wird eine rein nordamerikanische Angelegenheit zwischen Kanada und dem Team USA.

Gegen den Abstieg spielen in Zug übrigens Lettland und Deutschland, wobei die DEB Truppe das erste Match mit 3:5 verloren hat und nun unter Zugzwang steht.

Viertelfinale, U18-WM in Zug und Luzern (Schweiz):
Russland - Schweiz 0:5 (0:1, 0:2, 0:2)
Kanada - Schweden 5:3 (3:1, 1:1, 1:1)
USA - Tschechien 7:2 (4:0, 0:1, 3:1)
Finnland - Slowakei 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)

Halbfinale:
Schweiz - Finnland (19.00 Uhr)
Kanada - USA (15.00)

Abstiegs-Playoff (best of 3):
Lettland - Deutschland 5:3 (3:1, 1:0, 1:2)
Stand 1:0

Spiel 2 am Freitag in Luzern


Quelle:red/KF