4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

photo_293597_20121007.jpg EXPA / Thomas Haumer

Deutschland fordert Russland bis ins Shootout



Teilen auf facebook


Dienstag, 07.April 2015 - 5:43 - Wie schon am Tag zuvor hat das deutsche Eishockeynationalteam auch im zweiten Testspiel Rekordweltmeister Russland schwer gefordert. Die Sbornaja musste hart kämpfen, setzte sich erst nach Penalty Schießen mit 3:2 durch.

Österreichs Vorrundengegner Deutschland macht zu Beginn seiner WM Vorbereitung weiter auf sich aufmerksam. Die DEB Truppe musste sich am Ostersonntag im ersten Test gegen Russland mit 0:3 geschlagen geben, keine 24 Stunden später wurde es dann sogar noch enger. Die Mannschaft von Trainer Pat Cortina verlor in Oberhausen mit 2:3 (0:1, 0:1, 2:0, 0:0, 0:1) nach Penalties.

Die Russen schienen einem abermals erkämpften Sieg entgegen zu steuern, denn sie führten nach Treffern in der 9. und 40. Minute mit 2:0. Aber die Deutschen fighteten zurück und kamen durch einen Doppelschlag (46./48.) zum Ausgleich. Bei diesem 2:2 sollte es bis zum Ende bleiben, erst im Penalty Schießen setzte sich die Klasse der Sbornaja dann durch.

Am kommenden Donnerstag und Freitag geht die Testspielserie der Deutschen mit Partien gegen Finnland weiter. Dann wird das Team Germany auch noch von den im Halbfinale der DEL ausgeschiedenen Cracks unterstützt.


Quelle:red/kf