5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

photo_462926_20131230.jpg EXPA Sportida Matic Klansek Velej

Frank Banham und Andrew Sarauer sind jetzt Ungarn



Teilen auf facebook


Samstag, 04.April 2015 - 9:35 - In Szekesfehervar sorgen sie für Tore und jede Menge Scorerpunkte - jetzt sind sie auch offiziell keine Legionäre mehr. Andrew Sarauer und Frank Banham bekamen am Freitag die ungarische Staatsbürgerschaft. Beide werden in Zukunft auch für das ungarische Nationalteam spielen.

Seit drei Jahren spielt Frank Banham nach einer langen und abwechslungsreichen Karriere in Szekesfehervar. Für die Ungarn brachte er es auf 113 EBEL Einsätze, nachdem er zuvor schon in Zagreb, Ljubljana und Salzburg innerhalb der Liga tätig war. Seit gestern ist der gebürtige Kanadier Doppelstaatsbürger. Er hat die ungarische Staatsbürgerschaft angenommen - knapp zwei Wochen bevor er 40 Jahre alt wird.

Und auch Teamkollege Andrew Sarauer ist jetzt neben seiner kanadischen Nationalität auch noch Ungar. Der 30-jährige Stürmer war in den letzten Wochen von einigen EBEL Teams umworben worden. Kein Wunder, hatte er in 60 Partien immerhin 64 Punkte gescort (22 Tore, 42 Assists) und eine Ausstiegsklausel aus dem Vertrag bei Fehervar. Doch die Ungarn agierten geschickt, gaben Sarauer nicht nur einen langfristigen Vertrag, sondern auch noch die Möglichkeit, die ungarische Staatsbürgerschaft anzunehmen. Dadurch gilt der Kanadier nicht mehr als Legionär und darf zudem auch für das Nationalteam eingesetzt werden.


&feature=youtu.be

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/kf