8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

photo_421488_20130913.jpg EXPA © Oskar Höher

Offizieller Antrag für eine NLB-Lizenz in Herisau



Teilen auf facebook


Freitag, 20.März 2015 - 14:56 - Die Rapperswil-Jona Lakers stellen fristgerecht den Antrag auf Erteilung einer National League B Lizenz für ein Team in Herisau.

Die für die Spielgenehmigung ab Saison 2015/2016 erforderlichen Unterlagen wurden am gestrigen Donnerstag, 19. März 2015 bei der Swiss Ice Hockey Federation (SIHF) eingereicht.

Der Antrag beinhaltet ein Widerrufsrecht, befristet bis und mit Montag, 18. Mai 2015.

„Die Umsetzung dieses Projekts per Sommer 2015 ist ganz klar abhängig vom Verbleib der Rapperswil-Jona Lakers in der National League A“, betont Sportchef Harry Rogenmoser.

Zudem muss es in den nächsten Wochen bzw. bis zum Ende der Widerrufsfrist zu einer noch breiteren Abstützung in der Os Schweiz kommen. „Die Rapperswil-Jona Lakers wollen und können das Projekt NLB Team in Herisau nicht alleine stemmen. Wir brauchen die Unterstützung von Herisau und der Ostschweiz, nur so kann ein gesunder NLB Club mit regionaler Verankerung entstehen.“

passende Links:

hockeyfans.ch


Quelle:red/PM