2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

photo_320147_20121214.jpg EXPA Oskar Hoeher

Eric Walsky wechselt definitiv von Lugano zu den Lakers



Teilen auf facebook


Montag, 16.März 2015 - 11:03 - Nationalspieler Eric Walsky unterschreibt bei den Rapperswil-Jona Lakers einen Vertrag für zwei Jahre bis Saisonende 2016/2017.

Mit Walsky gelingt den Lakers die Verpflichtung eines renommierten NLA-Cracks. In 180 Ligapartien für seine bisherigen Clubs Genf Servette und Lugano sammelte der läuferisch und stocktechnisch begabte Stürmer 82 Scorerpunkte und zog drei Mal in die NLA-Playoffs ein. Nach 32 Matches für Lugano in der laufenden Saison wechselte Walsky als Leihspieler zu den Rapperswil-Jona Lakers, bestritt bis anhin zwölf Partien im Team von Headcoach Eldebrink.

Eric Walskys Eishockeykarriere begann in seiner Heimat Anchorage (Alaska) und führte ihn über das Colorado College zu den Manitoba Moose in die American Hockey League (42 Matches, 13 Punkte). Im Jahr 2010 wechselte der schweiz-amerikanische Doppelbürger zu Genf Servette in die NLA. Auf Grund konstant guter Leistungen erhielt er im vergangenen Jahr die erste von drei Berufungen in die Nationalmannschaft der Schweiz.


passende Links:

hockeyfans.ch


Quelle:red/PM