4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

13-14-aut-slo-herburger.hf.250.jpg Reinhard Eisenbauer

Herburger und Biel schaffen Re-Re-Break



Teilen auf facebook


Freitag, 06.März 2015 - 8:51 - Break, Re-Break, Break - die Serie zwischen der Nummer 8 (Biel) und der Nummer 1 (ZSC Lions) in der Schweizer NLA ist bislang von Auswärtssiegen geprägt. Gestern schafften Raphael Herburger und seine Kollegen den zweiten Sieg in der Best of Seven Serie und schockten damit Titelfavorit Zürich schon wieder.

Das Züricher Hallenstadion fühlt sich für den EHC Biel inzwischen fast schon wie "zu Hause". Das Team rund um Raphael Herburger hat nur fünf Tage nach dem fulminanten 5:0 Viertelfinalauftakt schon wieder beim ZSC gewonnen! Dieses Mal wurde es beim 3:2 nach Penalties allerdings etwas spannender.

Vor über 10.000 Zuschauern waren die Hausherren zwar das dominierende und bessere Team, gegen unglaublich willens- und kampfstarke Gäste aus Biel taten sich die Lions aber schwer. Schon in der 3. Minute waren die Gäste in Führung gegangen und nachdem Zürich zwischenzeitlich ausgeglichen hatte gelang noch vor der ersten Pause das 2:1. Weil die Hausherren aber im Mitteldrittel zum 2:2 trafen und der letzte Abschnitt torlos blieb waren Überstunden angesagt.

Die führten dank großartiger Torhüterleistung des Bieler Schlussmanns bis ins Penalty Schießen, in dem die Gäste dann endgültig zum Coup ansetzten und sich den 3:2 Sieg sicherten. Der zweite Auswärtserfolg und damit die 2:1 Führung für den EHC Biel in der Best of Seven Serie. Spiel 4 findet nun wieder in Biel statt.

passende Links:

hockeyfans.ch
Legionärübersicht auf hockeyfans


Quelle:red/KF