4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

09-10-ebehl-bwl-kac1-puck1.250.jpg BWL/Eisenbauer

Langenthals Headcoach Olivier Horak tritt zurück



Teilen auf facebook


Mittwoch, 10.Dezember 2014 - 16:17 - Olivier Horak tritt per sofort als Headcoach des SC Langenthal zurück. Der 49-jährige Rohrbacher, welcher "SCL denkt und fühlt" und seit sieben Saisons für den Club arbeitet, verzichtet auf die Fortführung des bis zum Ende der Saison 2015/16 laufenden Vertrags sowie auf sein Gehalt.

Olivier Horak steht seit mehr als sechs Jahren in den Diensten des SC Langenthal. In verschiedensten Positionen hat er in dieser Zeit zur positiven Weiterentwicklung des Clubs beigetragen: Im Nachwuchsbereich, wo er während mehrerer Jahre als Ausbildungschef tätig war, hat seine Arbeit grosse Früchte getragen. In seinem ersten Jahr als NLB-Headcoach ist es ihm auf Anhieb gelungen, die Mannschaft bis in den Halbfinal zu führen, wo das Team äusserst knapp und erst im siebten Spiel am späteren Meister Visp gescheitert ist.

"Der Club liegt mir sehr am Herzen. Die stets offene und gute Zusammenarbeit, die ich in meiner Zeit beim SCL auf allen Ebenen erleben durfte, habe ich sehr geschätzt. Natürlich bin ich enttäuscht, dass es jetzt soweit gekommen ist. Leider gehört das zum Berufsrisiko, aber mein Rücktritt öffnet nun weitere Chancen für die Mannschaft", gibt Olivier Horak zu verstehen.

VR-Präsident Stephan Anliker, zollt Olivier Horak für seinen Entscheid grossen Respekt und spricht von Größe und Rückgrat, die er damit im Interesse des Clubs beweise. "Jetzt sehe ich die Mannschaft in der Verantwortung, nun gibt es keine Ausreden mehr. Das Saisonziel ist unverändert: Wir wollen in den Halbfinal", lässt sich der VRP klar und deutlich zitieren.

Bis auf weiteres wird die erste Mannschaft vom bisherigen Assistenztrainer Jason O'Leary gecoacht.

passende Links:

hockeyfans.ch


Quelle:red/PM