3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

photo_443667_20131107.jpg EXPA / Johann Goder

Starkbaum verliert Marathonmatch und muss doppelt zittern



Teilen auf facebook


Freitag, 11.März 2016 - 15:18 - Was für ein Play Off Auftakt für Bernhard Starkbaum in der SHL! Mit Brynäs musste er bei Djurgarden in den Pre-Play Offs antreten und lieferte einen beherzten Kampf, es gab eine Aufholjagd und danach einen Thriller, der in der 96. Minute entschieden wurde. Starkbaum droht das frühe Saisonende und muss sich schon jetzt Gedanken über seine Zukunft machen.

Es sah gar nicht gut aus für Bernhard Starkbaum und Brynäs, als es zum Auftakt der Pre-Play Offs auswärts bei Djugarden Stockholm um den wichtigen Auftaktsieg ging. Die Gastgeber legten los wie die Feuerwehr, schon nach 19 Sekunden war Starkbaum das erste Mal geschlagen. Bis zur 18. Minute hieß es sogar schon 3:0 und die Hausherren steuerten einem Kantersieg entgegen. Brynäs konnte zwar nur 19 Sekunden nach dem dritten Gegentor auf 1:3 verkürzten, aber auch im Mittelabschnitt erwischten die Gäste einen Katastrophenstart. Nach 44 Sekunden führte Djurgarden mit 4:1, dass Starkbaum & Co. wenig später das zweite Tor erzielten schien keinen Eindruck zu hinterlassen.

Bis in die Schlussphase lief Brynäs nämlich diesem Rückstand hinterher, aber dann ging es rund. Binnen drei Minuten glichen die Gäste aus, schickten das inzwischen dramatische Match in die Verlängerung. In den ersten zwanzig Minuten der Overtime gab es keine Entscheidung und auch in der zweiten Overtime näherten sich die beiden Teams bereits der nächsten Pause, als dann doch noch ein Tor fiel. Nach 95:05 Minuten war das Match zu Ende und es war Djurgarden, das sich den Sieg holte.

Damit liegt Bernhard Starkbaum in der Best of Three Serie mit 0:1 hinten und muss nun morgen mit seiner Mannschaft antworten, will man dem Sommerurlaub entgegen. Der könnte für Starkbaum besonders spannend werden, denn laut schwedischen Medien wird er keinen Vertrag mehr bei Brynäs erhalten. Dort möchte man auf junge Schweden setzen. Starkbaum war zuletzt sehr intensiv mit Red Bull Salzburg in Zusammenhang gebracht worden....

passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans


Quelle:red/kf