8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

photo_466428_20140110.jpg EXPA Johann Groder

Thomas Raffl gewinnt auswärts zu Null



Teilen auf facebook


Samstag, 05.März 2016 - 8:27 - Während zwei seiner Mitspieler in die NHL gerufen wurden, absolvierte Thomas Raffl in der vergangenen Nacht ein Auswärtsspiel der Manitoba Moose in der AHL. Bei den San Antonio Rampage musste man zwar auf die besten Stürmer verzichten, doch mit einer Mannschaftsleistung setzte man sich durch.

JC Lipon und Josh Morrissey waren erst wenige Stunden vor dem Match der Manitoba Moose bei den San Antonio Rampage in den NHL Kader der Winnipeg Jets geholt worden, Kapitän John Albert war verletzt. Dennoch feierten Thomas Raffl und seine Kollegen einen Auswärtssieg. Connor Hellebuyck hielt 26 Schüsse in dieser Partie, während seine Kameraden vorne solide arbeiteten.
Thomas Raffl war mit 6 Torschüssen offensiv äußerst auffällig, konnte sich aber nicht in die Scorerliste eintragen. Das taten dafür andere Moose Spieler: Austen Brassard brachte die Gäste im ersten Drittel in Führung, Scott Kosmachuk erhöhte im Power Play inder 34. Minute auf 2:0. Ryan Olsen nützte schließlich in der Schlussphase die verzweifelten Versuche der Hausherren, das Match noch zu drehen und traf zum 3:0 Endstand ins leere Tor.

Es war der sechste Sieg in den letzten zehn Spielen für Manitoba, gegen San Antonio war es im dritten Aufeinandertreffen sogar der dritte Sieg. Bereits heute geht es für Thomas Raffl und seine Kollegen bei den Texas Stars weiter, ehe zwei Kellerduelle gegen Iowa (beide in Manitoba) stattfinden.

passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans


Quelle:red/kf