4
 
2

BWL vs.KAC

2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.G99

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

MZA vs.AVS

photo_443667_20131107.jpg EXPA / Johann Goder

Kein Spiel und keine Punkte für Bernhard Starkbaum



Teilen auf facebook


Sonntag, 21.Februar 2016 - 8:09 - Zwei Mal war Bernhard Starkbaum an diesem Wochenende nur als Backup bei Brynäs aufgestellt, zwei Mal sah der ÖEHV Teamgoalie eine Niederlage seiner Mannschaft. Nach dem 0:1 am Donnerstag gegen Rögle, wurde gestern auch nach direkte Duell gegen Djurgarden verloren.

Drei Mal hat Brynäs in dieser Woche in der Schwedischen SHL gespielt, drei Mal gab es eine Niederlage. Nach den Schlappen gegen HV71 und Rögle war man vor dem gestrigen Match zu Hause gegen Djurgarden schon unter Druck. Der Tabellensechste hält den letzten Platz, der die direkte Play Off Qualifikation bedeutet, die Ränge 7 bis 10 müssen in die Pre-Play Offs. Da Brynäs derzeit auf Rang 7 liegt, hätte man mit einem Sieg den Sprung in die Top 6 geschafft.

Doch daraus wurde nichts, denn Djurgarden erwies sich als Mannschaft mit der größeren Steherqualität. Nach 43 Minuten hieß es noch 3:3 in diesem Duell, dann gingen die Gäste in der 50. Minute vorentscheidend in Führung und gaben diese nicht mehr aus der Hand. 5 Sekunden vor dem Ende traf Djurgarden noch ins leere Tor und fixierte damit den 5:3 Endstand. Eine Niederlage, die den Rückstand von Brynäs auf Platz 6 auf 4 Punkte erhöhte.

Felix Sandström, der in den letzten Partien Bernhard Starkbaum vorgezogen worden war, schaffte nur 22 Saves und eine Fangquote von 84,61%.

passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans


Quelle:red/kf