4
 
2

BWL vs.KAC

2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.G99

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

MZA vs.AVS

GEPA-21011478005.jpg GEPA / Red Bulls

Thomas Raffl trifft und gewinnt



Teilen auf facebook


Samstag, 20.Februar 2016 - 7:23 - Die Manitoba Moose haben auch ihr zweites Match gegen die Rockford IceHogs gewonnen. Beim 3:2 traf auch Thomas Raffl und konnte schon den dritten Sieg in Folge mit seinen Kollegen feiern!

Mit einem soliden Start legten die Manitoba Moose den Grundstein zum Auswärtssieg in Rockford. Nachdem Scott Kosmachuk seinen 11. Saisontreffer erzielt hatte, konnte Thomas Raffl in der 22. Minute auf 2:0 stellen und damit sein drittes Saisontor fixieren. Mit diesem 2:0 ging es dann auch ins letzte Drittel, in dem Rockford nach 12 Minuten für Spannung sorgte. Der Anschlusstreffer sollte aber keine Trendwende einleiten. Rockford riskierte, nahm in der Schlussphase im Power Play sogar noch den Torhüter vom Eis und kassierte prompt das 1:3. Ein wichtiger Shorthander von JC Lipon, der damit den Sieg fixierte, denn Rockford kam im doppelten Power Play in der letzten Minute noch auf 2:3 heran, konnte danach aber nicht mehr ausgleichen.

Erneut stark waren die Special Teams der Moose, die nun schon im fünften Match in Folge ein Power Play Tor erzielen konnten. Das erleichterte den dritten Sieg in Folge, was ihnen in der laufenden Saison noch nicht gelungen war. Ebenfalls auffällig: Thomas Raffl mit 5 Torschüssen, einem Tor und einer +1 in der PlusMinus Bilanz.

Schon in der Nacht auf Sonntag geht die Auswärtsserie der Moose weiter. Dann treffen Raffl & Co. auf die Milwaukee Admirals.

passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans


Quelle:red/kf