3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

photo_466428_20140110.jpg EXPA Johann Groder

Thomas Raffl verliert erneut knapp in der AHL



Teilen auf facebook


Sonntag, 24.Januar 2016 - 8:12 - Thomas Raffl und seine Manitoba Moose haben auch ihr zweites Auswärtsspiel binnen 24 Stunden gegen die Stockton Heat verloren. Wie schon am Vortag rettete den Gäste eine sehr gute Torhüterleistung einen Punkt, für einen Sieg reichte es aber nicht.

Es war ein Duell der Special Teams, das sich Stockton und Manitoba in der Nacht auf heute lieferten. Thomas Raffl und seine Moose hatten nach der Penalty Niederlage im ersten Abschnitt einen Power Play Treffer erzielt und nahmen daher eine 1:0 Führung ins Mitteldrittel mit. In diesem schlugen die Gastgeber aber zurück und konnten durch die Special Teams das Match drehen. Zuerst traf die Heat im Power Play, wenig später in Unter AHL - es stand 2:1 für die Hausherren, die diese Führung lange Zeit verteidigten.

Erst 78 Sekunden vor Ende der Partie gelang Manitoba ein schmeichelhafter Ausgleich, denn Stockton hatte wie schon am Vortag das Heft klar in der Hand. Wieder war es der Torhüter der Moose, der seinem Team einen Punkt rettete. Hatte am Vortag noch Eric Comrie geglänzt, hielt dieses Mal Jussi Olkinuora 44 von insgesamt 47 Schüssen. Vor 7.900 Zuschauern musste Manitoba dann aber nach nur 35 Sekunden in der Verlängerung den dritten Gegentreffer hinnehmen, der Zusatzpunkt ging auch im zweiten Spiel in Serie an Stockton.

Es war die fünfte Niederlage in Folge für die Manitoba Moose von Thomas Raffl. Der Kärntner feuerte heute zwei Torschüsse ab, blieb aber ohne Scorerpunkt. Bis zum kommenden Wochenende stehen nun noch Auswärtsspiele in Bakersfield (2x) und Ontario am Programm.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans


Quelle:red/kf