3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

G99 vs.BWL

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

photo_295057_20121012.jpg EXPA / Thomas Haumer

Thomas Raffl mit unglücklicher AHL Premiere



Teilen auf facebook


Samstag, 10.Oktober 2015 - 6:20 - Kein Auftakt nach Maß für Thomas Raffl in der AHL! Der Kärntner verlor mit Manitoba den Saisonauftakt und wurde dabei auch noch bei einem spektakulären Open Ice Check so verletzt, dass er nicht mehr ins Spiel zurückkehren konnte.

Die Manitoba Moose sind bei ihrer Rückkehr in die AHL nicht unbedingt so aufgetreten, wie man das erwartet hätte. Im Auswärtsspiel bei den Toronto Marlies geriet das neue Team von Thomas Raffl durch einen Gegentreffer in Unter AHL mit 0:1 in Rückstand. Im Mittelabschnitt gelang zwar zwischenzeitlich der Ausgleich, dann aber zog Toronto auf 3:1 davon und führte nach 40 Minuten mit 4:2.

Da konnte der unglückliche Thomas Raffl schon nicht mehr mitwirken. Der Villacher bekam die "Knochenmühle AHL" bereits im ersten Spiel am eigenen Körper zu spüren und kassierte im Mitteldrittel einen Open Ice Hit. Nach diesem erholte sich Raffl nicht mehr und musste in die Kabine, am Spiel konnte der Österreicher nicht mehr teilnehmen.

Manitoba versuchte zwar im letzten Drittel noch die Trendwende zu schaffen, das 3:4 in der 59. Minute kam aber zu spät. Die Moose riskierten, holten ihren Torhüter vom Eis - und kassierten dem Empty Netter zum 3:5 Endstand. Insgesamt ein verdienter Sieg für Toronto, während Manitoba Verbesserungspotential zeigte.

Die Moose haben nicht lange Zeit, sich um diese Niederlage zu kümmern. Am heutigen Samstags treffen sie schon wieder auf Toronto treffen.

NHL Team gewinnt auch Spiel 2
Während in der AHL nicht alles nach Wunsch läuft, scheint ein NHL Platz für Thomas Raffl derzeit auch verbaut. Die Winnipeg Jets gewannen nach dem Kantersieg im ersten Match in der vergangenen Nacht mit 3:1 bei den New Jersey Devils und sind nach zwei Partien noch ungeschlagen.

passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans


Quelle:red/kf