2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

35ff87a69f.jpg Ecowin

Matchpucks! Minnesota mit perfekter Antwort gegen Blues



Teilen auf facebook


Samstag, 25.April 2015 - 7:22 - In Spiel 4 hatten die Minnesota Wild das Re-Break in der Serie gegen St. Louis kassiert, zwei Tage später folgte das abermalige Break! Die Mannschaft rund um Thomas Vanek, der einen Assist beisteuerte, feierte einen 4:1 Auswärtssieg und hat nun zu Hause den ersten Matchpuck!

Das war die richtige Antwort der Minnesota Wild auf die erste Heimniederlage in den diesjährigen Play Offs! Nach dem 1:5 in Spiel 4 ging es in der vergangenen Nacht in St. Louis darum, wer sich den ersten Matchpuck schnappen würde. Und es waren die Wild, die Charakter zeigten, sich mit einer starken Auswärtsleistung wieder in Front brachten.

Zuerst hieß es aber einmal einem Rückstand nachzulaufen, denn St. Louis ging in der 9. Minute durch ein Power Play Tor verdient in Führung. Die Freude darüber konnten die Gastgeber aber nicht lange auskosten, denn nur drei Minuten später schlug Minnesota zurück und stellte auf 1:1. Dabei blieb es trotz eines 12:3 Schussverhältnisses für die Blues auch. Der Schweizer Nino Niederreiter war es schließlich, der in der 35. Minute dem Spiel die entscheidende Wende gab. Seinem 2:1 ließ Minnesota auch noch das 3:1 im Power Play folgen und ging mit diesem beruhigenden Zweitorevorsprung ins Schlussdrittel.

Devan Dubnyk im Tor blieb herausragend, sollte nach 60 Minuten mit 36 Saves der Mann des Abends sein, während vorne Charly Coyle in der 55. Minute mit dem 4:1 endgültig alles klar machte. Der Assist zu diesem Treffer kam von Thomas Vanek, der damit seinen zweiten Scorerpunkt in den diesjährigen NHL Play Offs sammelte. Es war das erste Spiel in dieser Serie, dass am Ende nicht jene Mannschaft gewann, die in Führung ging.

Nach diesem Auswärtssieg führt Minnesota in der Best of Seven Serie mit 3:2 und kann am Sonntag Abend zu Hause alles klar machen.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com


Quelle:red/kf