2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

35ff87a69f.jpg Ecowin

Thomas Vanek trifft bei starkem Auftritt gegen St. Louis



Teilen auf facebook


Sonntag, 22.März 2015 - 6:33 - Der März wird Thomas Vanek als guter Monat in Erinnerung bleiben. Der Österreicher bejubelte in der vergangenen Nacht nicht nur einen 6:3 Heimsieg über die St. Louis Blues, es gelang ihm auch sein 18. Saisontreffer. Damit geht die Scoringserie Vaneks ungebremst weiter.

Auch im siebten Spiel in Folge hat Thomas Vanek mindestens einen Scorerpunkt gemacht. Gegen die St. Louis Blues erzielte der Österreicher mit dem 2:0 seinen 18. Saisontreffer und nähert sich der 50-Punkte-Marke mit Riesenschritten.

Es war ein Ausrufezeichen, das die Minnesota Wild in diesem Heimspiel gegen St. Louis setzten. Immerin sind die Blues das zweitbeste Team in der Western Conference und NHL-weit die Nummer 4. Doch zu Gast bei den Wild ging es für die Blues rasch um nicht mehr viel. Nach dem ersten Drittel hieß es 2:0, zu Beginn des Mittelabschnitts gelang den Hausherren innerhalb von 26 Sekunden ein Doppelschlag und es hieß sogar schon 4:0. Zwar bäumte sich St. Louis noch einmal auf und verkürzte auf 2:4, aber spätestens mit dem fünften Wild Tor in der 37. Minute war das Match entschieden.

Im Schlussabschnitt ließen die Hausherren noch das 6:2 folgen, ehe St. Louis noch eine kosmetische Ergebniskorrektur vornehmen konnte. Damit wiederholte Minnesota seinen Coup gegen die Blues, die man schon 7 Tage zuvor mit 3:1 geschlagen hatte.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com


Quelle:red/KF