4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

photo_443667_20131107.jpg EXPA / Johann Goder

Bernhard Starkbaum wird in den Urlaub gesweept



Teilen auf facebook


Mittwoch, 18.März 2015 - 21:51 - Keine Chance für Brynäs in der Viertelfinalserie der Schwedischen SHL gegen Skelleftea. Das Team von Bernhard Starkbaum kassierte gegen den Grunddurchgangssieger heute eine deutliche 2:6 Heimabfuhr und beendete damit die Saison 2014/15.

So hatte sich Bernhard Starkbaum sein Saisonende mit Sicherheit nicht vorgestellt. Der Nationalteamtorhüter wurde im vierten Viertelfinale gegen Skelleftea ausgetauscht und sah das Saisonende nur noch von der Spielerbank aus. Der Arbeitstag Starkbaums hatte bereits katastrophal begonnen, denn es waren erst 33 Sekunden in diesem Heimspiel absolviert, da lag Brynäs schon hinten.

Es sollte noch bitterer kommen: Skelleftea machte im Mittelabschnitt alles klar, führte nach 40 Minuten mit 5:1 und Bernhard Starkbaum wurde ausgewechselt. Für ihn kam Felix Sandström ins Spiel, der allerdings auch nicht recht viel mehr Glück hatte. Bei nur noch 6 Schüssen der Gäste musste er ein Mal hinter sich greifen, am Ende kassierte Brynäs eine 2:6 Schlappe.

Mit diesem Heimdebakel endete auch die Serie - mit einem Sweep. 4:0 setzte sich Skelleftea durch und steht im Halbfinale der SHL. Bernhard Starkbaum und seine Kollegen befinden sich im Urlaub. Zumindest theoretisch, denn der Torhüter gehört zum WM Kader des Team Austria und wird bei der WM in Prag einer der ÖEHV Torhüter sein.

passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans


Quelle:red/Erste Bank Liga