2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

 Kaitlyn Penna

Michael Raffl schießt Ehrentor für die Flyers



Teilen auf facebook


Mittwoch, 18.März 2015 - 8:40 - Endlich wieder mit mehr Eiszeit wurde Michael Raffl in der vergangenen Nacht bedacht und der Kärntner bedankte sich auf seine Weise. Bei der 1:4 Niederlage der Philadelphia Flyers in Vancouver schoss Raffl das einzige Tor der Gäste.

In den letzten Partien musste Michael Raffl in den hinteren Linien seine Arbeit verrichten, heute wurde der Villacher wieder in die erste Linie beordert und bekam 16:49 Minuten Eiszeit. Das führte sofort dazu, dass Raffl auffälliger war und neben 5 verteilten Checks auch noch 4 Torschüsse abgab. Der Österreicher war es dann auch, der in 31. Minute für die 1:0 Führung der Philadelphia Flyers sorgte und damit seinen 17. Saisontreffer erzielte.

Die Freude darüber konnten die Gäste nur kurz auskosten, denn vier Minuten später glich Vancouver das Match aus, im letzten Drittel legten die Canucks dann mittels Doppelschlag von Alexandre Burrows eine 3:1 Führung vor. Diese konnte Philadelphia nicht mehr aufholen, kassierte in der letzten Minute auch noch einen Empty Netter und ging als 1:4 Verlierer vom Eis. Die ohnehin schon weit entfernten Play Off Felle schwimmen für die Mannschaft von Michael Raffl damit immer weiter davon. Weil Boston einen Punkt gegen Buffalo holte beträgt der Rückstand auf Platz 8 in der Eastern Conference nun wieder 10 Punkte.

Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass Philadelphia nur eines ihrer letzten sieben Spiele gewinnen konnte. Auswärts läuft es schon die ganze Saison nicht besonders. In der Fremde holten Raffl & Co. erst neun Erfolge...



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com


Quelle:red/KF