4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

 Reinhard Eisenbauer, Hockeyfans.at

Starkbaum startet mit Niederlage ins Viertelfinale



Teilen auf facebook


Freitag, 13.März 2015 - 5:58 - Ein ausgeruhter Sieger des SHL Grunddurchgangs war für die abgekämpfte Truppe aus Brynäs am Donnerstag eine Nummer zu groß, als in Schweden das Viertelfinale startete. Bernhard Starkbaum kassierte vier Gegentore und verlor Spiel 1 auswärts klar.

Durch die Pre-Play Offs hatte sich Brynäs mit zwei Auswärtssiegen gekämpft, im ersten Match des Viertelfinales war es mit dieser Herrlichkeit auf fremdem Eis für Brynäs aber vorbei. Die Mannschaft aus Gävle kassierte schon in der 6. Minute das 0:1, konnte aber noch im ersten Drittel hoffen. Der Ausgleichstreffer in der 15. Minute hatte allerdings nicht lange Bestand, denn Skelleftea legte kurz vor der Pause das 2:1 vor und ließ nach nur 61 Sekunden im Mittelabschnitt auch noch das 3:1 folgen.

Danach machte die Nummer 1 der regulären SHL Saison hinten dicht und hielt diesen Vorsprung bis in die Schlussphase. In dieser machten die Gastgeber auch noch das 4:1, bevor Brynäs überhaupt auf Risiko umstellen konnte. Das Match war damit verloren und Bernhard Starkbaum ging mit einer Fangquote von nur 87,09% (27 von 31 Schüsse gehalten) vom Eis.

In der Best of Seven Serie heißt es nun 0:1 aus Sicht der Starkbaum-Truppe, die morgen das erste Mal im Viertelfinale zu Hause antreten wird.

passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans


Quelle:red/KF