4
 
2

BWL vs.KAC

2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.G99

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

MZA vs.AVS

photo_302468_20121028.jpg EXPA / M. Kuhnke

Minnesota hält Play Off Kurs mit Auswärtssieg



Teilen auf facebook


Freitag, 06.März 2015 - 6:06 - Keine andere Mannschaft in der NHL hat seit dem All Star Break so viele Punkte gesammelt wie die Minnesota Wild. Auch beim Gastspiel in Washington gab es für Thomas Vanek und seine Kollegen einen Sieg, der allerdings erst durch einen Doppelschlag von Jason Pominville möglich wurde.

Die Capitals mussten ohne Superstar Alexander Ovechkin auskommen und nützten gleich die erste echte Möglichkeit zur Führung. Thomas Vanek saß gerade einmal 16 Sekunden für "hohen Stock" auf der Strafbank, da führten die Capitals auch schon mit 1:0. Danach wurde das Spiel für die Wild zum Geduldsspiel. Als aktiveres Team scheiterten Vanek & Co. ein uns andere Mal am sehr guten Schlussmann der Washington Capitals, Braden Holtby.

Erst im Schlussdrittel waren die Bemühungen dann auch von Erfolg gekrönt. Zwei Tore von Jason Pominville drehten das Match zwischen der 50. und 55. Minute zur 2:1 Führung für die Gäste um. Jetzt waren es die Wild, die hinten dicht machten und diesen Erfolg dank starker Defensivleistung nach Hause schaukelten.

Der vierte Sieg in Folge für Vanek und seine Kollegen, die damit in der Western Conference schon auf Platz 5 vorgestoßen sind und 5 Punkte Vorsprung auf Platz 9 haben! Scorerpunkte konnte Thomas Vanek heute keine bejubeln. In 13:22 Minuten am Eis feuerte Vanek drei Schüsse ab, verteilte einen Check und kassierte eine fast folgenschwere Strafe.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com


Quelle:red/KF