4
 
2

BWL vs.KAC

2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.G99

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

MZA vs.AVS

grabner aufrecht nach links.jpg Bridget Samuels

Islanders beginnen Auswärtstrip mit einer knappen Niederlage



Teilen auf facebook


Mittwoch, 04.März 2015 - 5:58 - Zweite Niederlage in Folge für Michael Grabner und seine New York Islanders! Zum Auftakt einer Auswärtsserie eroberte der Villacher mit seinen Kollegen in Dallas aber zumindest einen Punkt, kassierte aber in der Overtime eine Niederlage und blieb ohne Scorerpunkt.

Die New York Islanders werden froh sein, dass sie zu Gast in Dallas zumindest einen Punkt gewonnen haben. Zwar waren die Gäste im ersten Drittel in Führung gegangen und hatten diesen knappen Vorsprung bis in den letzten Abschnitt erfolgreich verteidigt, dann schien es aber bitter zu werden.

Die Dallas Stars konnten das Match nämlich in der Anfangsphase des letzten Drittels umdrehen und führten in der 48. Minute plötzlich mit 1:0. Die Islanders mussten reagieren, warfen alles nach vorne und riskierten. Aber scheinbar glücklos, denn die Zeit tickte unbarmherzig von der Matchuhr. Grabner & Co. gaben nicht auf und wurden belohnt. 2 Sekunden vor dem Ende gelang Anders Lee mit seinem zweiten Saisontor der umjubelte 2:2 Ausgleich und es ging in die Verlängerung.

In dieser kam die Ernüchterung allerdings rasch, denn Dallas traf nach 138 Sekunden zum 3:2 und sicherte sich damit den Extrapunkt. Michael Grabner wurde 17:12 Minuten eingesetzt, war offensiv aber unauffällig und blieb nicht nur ohne Scorerpunkt, sondern auch ohne Torschuss.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com


Quelle:red/KF