2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

35ff87a69f.jpg Ecowin

Shootout Sieg für Vanek und seine Wild



Teilen auf facebook


Mittwoch, 04.März 2015 - 5:52 - Zuerst gaben die Minnesota Wild im Heimspiel gegen die zuletzt so erfolgreichen Ottawa Senators eine 2:0 Führung aus der Hand, am Ende setzten sich die Mannen rund um Thomas Vanek dann aber doch im Penalty Schießen durch. Wichtige Punkte im Kampf um einen Play Off Platz der Western Conference.

Fünf Mal in Folge hatten die Ottawa Senators zuletzt gewonnen und sich so wieder in die Nähe der Play Off Ränge der Eastern Conference gearbeitet. Zu Gast in Minnesota, das seinerseits in den letzten Wochen viele Punkte gesammelt hat, dauerte es aber einige Zeit, bis die Partie in Fahrt kam.

Nach torlosem ersten Drittel war es ein Doppelschlag von Matt Dumba brachte die Gastgeber zu Beginn des Mittelabschnitts mit 2:0 in Führung und die Wild schienen Richtung Heimsieg zu schlittern. Doch Ottawa antwortete prompt und kam nur 28 Sekunden nach dem zweiten Gegentor zum Anschlusstreffer. Drei Minuten später hieß es dann 2:2 und das Match ging ausgeglichen bis zum Penalty Schießen.

In diesem wurde Devan Dubnyk zum Matchwinner, weil er 3 von 5 Versuche der Gäste stoppte und so den 3:2 Heimsieg für Minnesota ermöglichte. Die Wild feierten damit den dritten Sieg in Folge und festigten ihren Top 8 Platz in der Western Conference weiter ab. Thomas Vanek blieb in dieser Partie eher blass. Der Österreicher bekam 17:25 Minuten Eiszeit und konnte dabei keinen Torschuss abfeuern.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com


Quelle:red/KF