4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

35ff87a69f.jpg Ecowin

Vanek trifft und verliert trotzdem



Teilen auf facebook


Mittwoch, 25.Februar 2015 - 7:56 - Kaum haben die Minnesota Wild die Play Off Plätze im Westen erreicht, stolpert das Team von Thomas Vanek über einen Underdog. Im Heimspiel gegen Minnesota machte der Österreicher zwar seinen 13. Saisontreffer, es gab aber eine 1:2 Heimschlappe gegen die Edmonton Oilers.

Ben Scrives wurde für die Minnesota Wild im heutigen Heimspiel gegen die Edmonton Oilers zur fast unüberwindbaren Hürde. Nach verhaltenem Start waren die Wild gegen den Conference Letzten im ersten Drittel in Rückstand geraten, ehe Thomas Vanek in der 16. Minute zum 1:1 Ausgleich abstaubte. Es sollte das einzige Mal bleiben, dass die Gastgeber jubeln konnten. Noch vor ein paar Tagen waren sie beim 4:0 in Edmonton das klar überlegene Team, doch nach drei Siegen in Folge wirkte Minnesota unkonzentriert und ineffizient.

Dafür zeigten sich die Oilers abschlusssicherer und gingen noch vor der ersten Pause mit 2:1 in Führung. Weil Ben Scrivens im Tor danach 33 von 34 Versuchen der Hausherren hielt und die Oilers keinen weiteren Treffer nachlegen konnten blieb es bei diesem 2:1 Sieg des Letzten der Western Conference. Für die Minnesota Wild war es die erste Heimniederlage seit 19. Jänner.
Thomas Vanek bekam richtig viel Eiszeit und war 20:51 Minuten im Einsatz. Der ÖEHV Stürmer beendete das Match mit einer +1 in der PlusMinus Statistik und wurde unter die Top 3 Spieler des Abends gewählt. Nach 60 Saisonspielen hält Vanek nun bei 13 Toren und 26 Assists und ist mit diesen 39 Scorerpunkten auf Rang 80 in der NHL Punktejäger-Wertung zu finden. In den letzten fünf Spielen hat Vanek drei Mal gepunktet.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com


Quelle:red/KF