4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

 Kaitlyn Penna

Auffälliger Raffl verliert zu Hause klar



Teilen auf facebook


Mittwoch, 18.Februar 2015 - 5:54 - Vergebliche Aufholjagd der Philadelphia Flyers im Heimspiel gegen die Columbus Blue Jackets. Ein 0:2 aus dem ersten Drittel konnten Michael Raffl und seine Kollegen noch aufholen, gaben dann aber im letzten Drittel das Match endgültig aus der Hand. Der Kärntner mit einer auffälligen Leistung.

15:40 Minuten Einsatzzeit, 5 Torschüsse, 2 Hits - Michael Raffl war im Heimspiel gegen die Columbus Blue Jackets zwar ein Aktivposten, blieb aber ohne Scorerpunkt und musste nach 60 Minuten nicht nur ohne Punktgewinn, sondern auch mit einer -1 in der PlusMinus Statistik vom Eis schleichen.

Schon im ersten Drittel hatte sich ein harter Abend für die Gastgeber angekündigt, denn Columbus legte in den ersten sieben Minuten eine 2:0 Führung vor und verteidigte diese bis zur Pause. Erst spät im Mittelabschnitt zahlte sich die Aufholjagd der Hausherren aus, die in den letzten drei Minuten mit zwei Toren für den 2:2 Zwischenstand sorgten.

Wer nun aber erwartet hätte, die Flyers würden in den letzten 20 Minuten aufdrehen sah sich getäuscht. Stattdessen gelang den Gästen mittels Doppelschlag die 4:2 Führung, die in der Schlussminute noch mit einem Empty Netter abgesichert wurde. Damit gingen die Philadelphia Flyers erstmals seit dem 19. Jänner und damit 9 Spielen in Folge leer aus und konnten ihr Punktekonto nicht aufbessern. Es war die dritte Niederlage in den letzten vier Partien, womit die Aufholjagd in Richtung Play Off Rängen derzeit gestoppt ist.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com


Quelle:red/KF