5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

img_0764.jpg

Michael Grabner kehrt mit Tor zurück



Teilen auf facebook


Mittwoch, 18.Februar 2015 - 5:48 - Dieses Mal war die Verletzungspause bei Michael Grabner überschaubar. In der vergangenen Nacht kehrte der Österreicher ins Line Up der New York Islanders zurück und half mit seinem sechsten Saisontor dabei, die knappe Schlappe im Stadtderby auszumerzen. In Carolina gab es einen 4:1 Sieg.

Die Carolina Hurricanes waren schon bislang in dieser Saison ein durchaus willkommener Gegner für die Islanders, die bislang noch eine reine Weste gegen ihren Gegner der vergangenen Nacht hatte. Und auch im vierten Saisonduell zeigten sich die Mannen rund um Michael Grabner zu konzentriert und effizient für die Hausherren. Während hinten Backup Goalie Chad Johnson mit 37 Saves eine sehr gute Leistung zeigte, trafen vorne Anders Lee im ersten und Brock Nelson im zweiten Drittel zu einer beruhigenden 2:0 Führung.

In der 48. Minute war es dann ein typischer Konter über Michael Grabner, der zum 3:0 führte. Der Kärntner flog seinen Gegenspielern auf und davon und traf zu seinem sechsten Saisontor. Carolina kam zwar noch einmal auf 1:3 heran, nahm früh den Goalie heraus und kassierte ein ebenso schnelles viertes Gegentor zum 1:4 Endstand ins verwaiste Gehäuse.

Damit ist Platz 1 in der Metropolitan Division wieder mit 4 Punkten abgesichert. Michael Grabner konnte das Match mit 12:39 Minuten Eiszeit, einem Tor, 4 Schüssen, 3 Hits und einer +2 in der PlusMinus Bilanz beenden. Nach 19 Saisonspielen hält Grabner nun bei 6 Toren und 2 Assists.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com


Quelle:red/KF