3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

 Kaitlyn Penna

Michael Raffl kehrt mit Siegtreffer aus Verletzungspause zurück



Teilen auf facebook


Montag, 16.Februar 2015 - 5:50 - Was für ein Comeback von Michael Raffl! Der Kärntner war zuletzt krankheitsbedingt nicht im Line Up der Philadelphia Flyers, in der vergangenen Nacht stand er endlich wieder am Eis. Im Auswärtsspiel bei den Buffalo Sabres war es dann auch gleich der Österreicher, der mit seinem 13. Saisontor den Game Winner besorgte!

Sieben Spiele hat Michael Raffl seit dem 20. Jänner verpasst, weil er an den Folgen einer Lungenentzündung laborierte und nicht eingesetzt werden konnte. Doch heute kehrte der Villacher wieder ins Line Up der Philadelphia Flyers zurück und zeigte sofort wieder jene Energie, die man von ihm gewohnt ist.

Seine Flyers gingen beim Gastspiel in Buffalo schon in der 4. Minute in Führung, doch dieses Tor sollte dann für geraume Zeit die einzige Ausbeute sein. Die Sabres gleichen im Mitteldrittel aus, in der Schlussperiode schien sich schon alles auf die Verlängerung einzustellen. Aber dann kam Michael Raffl, der die Scheibe hinter dem Tor bekam, mit einem Wrap Around nach vorne zog und dort Sabres Goalie Michael Neuvirth schlecht aussehen ließ.

Dieses 13. Saisontor des Österreichers war auch der Game Winner, denn es sollte kein weiterer Treffer mehr fallen. Raffl wurde für seine Leistung mit 3 Torschüssen, 3 Hits, einer +1 und dem Treffer zum besten Spieler des Abends gewählt. Seine Flyers haben nun schon in neun Spielen in Serie gepunktet, bleiben aber weiterhin 5 Punkte hinter den Play Off Plätzen in der Eastern Conference.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com


Quelle:red/KF