3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

photo_304137_20121102.jpg EXPA / M. Kuhnke

Siegesserie von Vanek und Co reißt in der Overtime



Teilen auf facebook


Mittwoch, 11.Februar 2015 - 5:57 - Nach sechs Siegen in Folge haben die Minnesota Wild in der vergangenen Nacht wieder einmal eine Partie verloren. Das Team rund um den Österreicher Thomas Vanek eroberte beim Gastspiel in Winnipeg zwar einen Punkt, musste sich aber in der Overtime gegen die Jets geschlagen geben.

Ausgerechnet im Duell mit einem direkten Gegner um die Play Offs in der Western Conference ging die schöne Erfolgsserie der Minnesota Wild zu Ende. Thomas Vanek & Co. mussten sich Winnipeg geschlagen geben und liegen daher schon sieben Punkte hinter den Kanadiern. Das Match war lange Zeit ein Abtasten und ein Duell der Defensiven. Fast 48 Minuten lang fielen keine Tore, ehe Winnipeg in Führung ging. Die Antwort der Wild folgte aber wenig später mit dem 1:1 und damit ging es auch in die Verlängerung.

Diese schien keine Entscheidung zu bringen, bis Verteidiger Dustin Byfuglien genau eine Minute vor dem Ende im Break das 2:1 machte und damit den Sieg für die Winnipeg Jets fixierte. Thomas Vanek ging in 14:33 Minuten Eiszeit leer aus, feuerte 3 Schüsse ab und beendete das Match mit einer ausgeglichenen PlusMinus Bilanz.

In der Tabelle bleibt Minnesota im Westen auf dem undankbaren neunten Platz, hat aber trotz Niederlage zumindest einen Punkt auf die Top 8 aufgeholt. Vancouver liegt nur noch zwei Punkte vor den Wild, hat aber auch ein Spiel weniger am Konto.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com


Quelle:red/KF