3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

photo_304137_20121102.jpg EXPA / M. Kuhnke

Vierter Sieg in Serie für Vanek und Co.



Teilen auf facebook


Mittwoch, 04.Februar 2015 - 5:44 - Die Aufholjagd der Minnesota Wild in Richtung Play Off Plätze der Western Conference geht weiter! Das Team rund um den Österreicher Thomas Vanek feierte in der vergangenen Nacht gegen Chicgo einen 3:0 Shutoutsieg vor eigenem Publikum und macht weiter Boden zu den Top 8 gut.
Thomas Vanek ging in diesem Heimspiel gegen Chicago zwar leer aus, er konnte sich aber trotzdem über ein abermals gutes Spiel seiner Mannschaft freuen. Bereits in den ersten zehn Minuten legten Mikko Koivu und Jason Zucker mit einer raschen 2:0 Führung den Grundstein zu den beiden Punkten. Als Mikael Granlund in der Schlussphase des Mitteldrittels auch noch das 3:0 folgen ließ, war diese Partie schon entschieden.

Chicago fand nämlich keinen Weg am erneut ausgezeichneten Wild Schlussmann Devan Dubnyk vorbei und dieser durfte sich nach 24 Saves und machte seinen dritten Shutout seit er Mitte Jänner aus Arizona geholt worden war. In sieben Starts hat Dubnyk nun 6 Siege geholt und ist damit einer der Gründe, warum es bei Minnesota derzeit so gut läuft.

Aber es war nicht nur die Defensive, die an diesem Abend kompakt stand. Der Sieg ging in dieser Höhe in Ordnung, alleine im zweiten Drittel feuerten die Wild unglaubliche 24 Torschüsse auf das Gehäuse von Blackhawks Goalie Corey Crawford ab - das ist neuer Vereinsrekord für Schüsse in einem Abschnitt! Insgesamt waren es 40 Versuche, die Vanek und Co. abgaben.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com


Quelle:red/KF