3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

35ff87a69f.jpg Ecowin

Thomas Vanek macht den Game Winner in Vancouver



Teilen auf facebook


Montag, 02.Februar 2015 - 5:37 - Die Minnesota Wild haben ihren drei Spiele dauernden Auswärtstrip ins westliche Kanada ohne Niederlage beendet. Beim Gastspiel in Vancouver erzielte Thomas Vanek seinen 10. Saisontreffer, dennoch wäre es nach einer 3:0 Führung fast noch einmal eng geworden.

Seit Devan Dubnyk aus Arizona nach Minnesota gewechselt ist, geht es mit den Wild bergauf. Hatten Vanek & Co. vor Dubnyk in 49 Spielen 26 Niederlagen kassiert, gab es seither 5 Siege und 2 Niederlagen. Das Auswärtsspiel in Vancouver wurde lange Zeit zur Geduldsprobe, erst ein Doppelschlag der Wild im Mitteldrittel brachte den Sieg ins Rollen. Zach Parise und Jared Spurgeon trafen kurz vor Hälfte der Partie innerhalb von exakt zwei Minuten und brachten Minnesota mit 2:0 in Führung.
Thomas Vanek erhöhte mittels Schlagschuss gegen seinen Ex-Teamkollegen Ryan Miller im letzten Drittel auf 3:0 und sollte damit den Game Winner erzielt haben. Denn zwei Tore innerhalb von 61 Sekunden brachten Vancouver in der Schlussphase zurück ins Match. Erst ein Time Out von Trainer Mike Yeo beruhigte das Match der Wild wieder und Jason Zucker machte in der letzten Minute mit einem Empty Netter den Deckel auf dieses Match.

Es war der dritte Sieg in Folge für Minnesota, das in den letzten fünf Partien vier Mal punkten konnte. Damit ist der Rückstand auf die Play Off Plätze im Osten auf nunmehr nur noch 5 Punkte geschrumpft - und das bei einem Match weniger als die direkte Konkurrenz am Konto.
Thomas Vanek wurde in Vancouver 15:48 Minuten eingesetzt und war dabei sehr auffällig: neben seinem Tor gab der Österreicher zwei Schüsse ab, verteilte 4 Hits und saß auch für vier Minuten auf der Strafbank. Vanek hält nun bei 10 Saisontoren und hat in 49 Spielen 31 Scorerpunkte gesammelt.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com


Quelle:red/KF