8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

 Kaitlyn Penna

Michael Raffl schießt Philadelphia zum Auswärtssieg



Teilen auf facebook


Sonntag, 18.Januar 2015 - 8:16 - Zwei Mal in Folge hatten die Philadelphia kein Tor erzielen können, beim Conference Schlusslicht in Buffalo gab es aber endlich wieder ein Erfolgserlebnis. Michael Raffl erzielte seinen 12. Saisontreffer, die Flyers gewannen mit 4:3 und die Sabres kassierten die zehnte Niederlage in Folge.
Michael Raffl hat das Dutzend voll gemacht! Der Kärntner erzielte in der vergangenen Nacht den Game Winner für die Philadelphia Flyers und hat damit bereits 12 Mal in dieser Saison getroffen. Dabei hatte das Match für die Flyers gar nicht so gut begonnen, denn die Buffalo Sabres konnten gegen Ende des ersten Drittels in Führung gehen und kamen nach einem Doppelschlag Philadelphias noch vor der zweiten Pause zum Ausgleich.

Es ging mit dem 2:2 in die letzten 20 Minuten und wieder gelang den Gästen ein Doppeschlag. In der 46. Minute traf Chris VandeVelde zum 3:2, nur drei Minuten später war es Michael Raffl, der zum 4:2 abstaubte. Ein sehr wichtiger Treffer, denn Buffalo schrieb noch einmal an und verkürzte in der 59. Minute auf 3:4. Mehr war für die Sabres nicht mehr drin und daher war das Raffl Tor der Matchwinner.

Für Buffalo war es die 10. Niederlage nach regulärer Spielzeit in Folge. Das ist neuer Negativrekord in der Sabres Geschichte.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com


Quelle:red/KF