5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

photo_302468_20121028.jpg EXPA / M. Kuhnke

Fünfte Niederlage in Folge für Vanek und Co.



Teilen auf facebook


Montag, 12.Januar 2015 - 5:41 - Die Leerläufe der Minnesota Wild mit ihrem ÖEHV Vertreter Thomas Vanek setzen sich fort. Das 1:4 bei den Chicago Blackhawks war schon die fünfte Pleite in Folge und erschüttern die Play Off Hoffnungen der Wild erneut zutiefst.

Viel haben die Minnesota Wild in der jüngsten Vergangenheit nicht gewonnen. Schon zum fünften Mal ging man in der vergangenen Nacht als Verlierer vom Eis, in den letzten 15 Partien gab es 12 Niederlagen. Seit Dezember in 18 Spielen nur 5 Siege. Auch in Chicago erwischte man einen ganz schlechten Start und geriet durch Tore von Marian Hossa, sowie Bryan Bickell.html'>Bryan Bickell (ehemals Znojmo) mit 0:2 in Rückstand. Danach drehte Minnesota auf und kontrollierte das Match bis zur Hälfte der Partie. Allerdings blieben den Gästen die Erfolgserlebnisse verwehrt. Ein Stangenschuss und ein nicht verwerteter Penalty waren alles, was in dieser Phase für Minnesota herausschaute.

Chicagos Torhüter Corey Crawford hielt seinen Kasten sauber, während seine Kollegen vorne nach überstandener Drangperiode der Gäste die Tore machten. Brad Richards und Johnny Oduya erhöhten noch vor der zweiten Pause auf 4:0 für die Blackhawks, der Sieg war damit schon in der Tasche. Erst in der Schlussphase schrieben auch die Wild an, trafen durch Matt Cooke's dritten Saisontreffer zum 1:4 - der Endstand.
Thomas Vanek bekamt 15:03 Minuten Eiszeit und blieb in dieser ohne Torschuss. Der Österreicher stand bei einem Gegentreffer am Eis und musste daher mit einer -1 in der PlusMinus Bilanz das Spiel beenden.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com


Quelle:red/KF