4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

KAC1112HerburgerBrustportrait2.jpg EXPA © Gert Steinthaler

Herburger verpasst Sprung unter die Top 8



Teilen auf facebook


Samstag, 22.November 2014 - 7:27 - Dass der EHC Biel beim gestrigen Gastspiel in Genf nicht als Sieger vom Eis ging kam wenig überraschend. Seit Dezember 2011 konnte das Team von Raphael Herburger nicht mehr bei Servette gewinnen. Da sollte auch das Freitags-Gastspiel keinen Unterschied machen.

Seit drei Jahren, oder acht Spielen, ist der EHC Biel nun schon bei Servette Genf sieglos. Vor 6.600 Zuschauern in der Les Vernets von Genf fiel die Entscheidung schon früh. Nachdem Servette in der letzten Minute des ersten Drittels verdient in Führung gegangen war, erhöhten die Hausherren mittels Doppelschlag binnen 81 Sekunden zu Beginn des Mittelabschnitts auf 3:0. Die Vorentscheidung in dieser Partie, in der Biel nie in die Nähe eines Punktes kam,.

Die Gäste konnten zwar auf 1:3 verkürzen, kassierten aber in der 42. Minute das vierte Gegentor. Damit war die Luft draußen, mehr als einen zweiten Treffer zum 2:4 Endstand konnten Raphael Herburger und seine Kollegen nicht mehr erzielen. Biel kann damit weiterhin nicht zwei Spiele in Folge gewinnen! Das letzte und bisher einzige Mal gelang das Herburger & Co. Ende September, weshalb man in der Tabelle noch immer auf Platz 9 fest hängt.

passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans


Quelle:red/KF