5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

photo_443712_20131107.jpg EXPA / Johann Goder

Ulmer fegt mit Lugano den EVZ vom Eis



Teilen auf facebook


Samstag, 22.November 2014 - 7:07 - Ehe es heute zum 200. Mal ein Tessiner Derby in der Schweiz gibt hat sich der HC Lugano am Freitag in Zug für das Prestigeduell gegen Ambri warm geschossen. Das Team von Stefan Ulmer feierte einen 7:1 Auswärtssieg und gehen mit breiter Brust in das Derby.

Der EV Zug liegt in der Tabelle der NLA auf Platz 5 und ist damit der erste Verfolger von Lugano. Dem entsprechend durfte man eine enge und spannende Partie erwarten, was sich auch mehr als 6.700 Fans in Zug erhofften. Sie wurden aber von der Heimmannschaft bitter enttäuscht, denn Lugano nützte ein mannschaftliches Komplett-Blackout des EVZ schon im ersten Drittel unbarmherzig aus. 5:0 hieß es nach 20 unglaublichen Minuten und die Entscheidung über die Punktevergabe war schon früh gefallen.

Lugano erhöhte schließlich im Mittelabschnitt sogar auf 6:0, danach wurde die Handbremse gezogen. Das verhinderte allerdings nicht, dass die Gäste auch noch auf 7:0 davonzogen, ehe Zug in der Schlussphase zumindest noch den Ehrentreffer erzielen konnte und ein Shutout verhinderte. Das letzte Mal kassierte Zug vor 16 Jahren eine derartige Abfuhr, damals in den Play Offs gegen Ambri. In dieser Saison wurde der EVZ Meister...

Für den HC Lugano und Stefan Ulmer (ohne Scorerpunkt) war der Kantersieg ein willkommener Motivationsschub. Nach zwei Niederlagen in Folge haben sich die Tessiner für das Derby am Samstag gegen Ambri warmgeschossen und gleichzeitig in der Tabelle wieder zu den Top 3 aufgeschlossen.

passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans


Quelle:red/KF