5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

Goaliehelm von hinten Eisenbauer.com

Obrist verliert wieder knapp gegen Fribourg



Teilen auf facebook


Mittwoch, 19.November 2014 - 7:32 - Patrick Obrist und seine Rapperswil-Jona Lakers können in dieser Saison anscheinend nicht gegen Fribourg gewinnen. Wie schon im ersten Duell gab es auch gestern einen Punktgewinn, aber trotzdem eine knappe Niederlage.

Das Tabellenschlusslicht aus Rapperswil hatte zuletzt leicht aufsteigende Form gezeigt und seine Niederlagenserie beendet. Im Auswärtsspiel bei Fribourg-Gotteron lieferten Patrick Obrist und seine Kollegen abermals eine gute Performance ab, die zumindest mit einem Punkt belohnt wurde. Vier Mal mussten die Lakers einem Rückstand nachlaufen, kamen aber vor 5.800 Zuschauern immer wieder zum Ausgleich.

So ging diese Partie mit einem 4:4 in eine torlose Verlängerung, entscheiden sollte schließlich das Penalty Schießen. In diesem vergab Obrist seinen Versuch, Fribourg holte sich den Zusatzpunkt und konnte auch das zweite Saisonduell gewinnen. Im ersten Aufeinandertreffen hatte Rapperswil noch in der Verlängerung den Kürzeren gezogen.

Das Duell jener beiden Teams, die in der NLA die meisten Gegentore kassieren wurde den Erwartungen gerecht: neben 8 Toren gab es auch noch 4 Stangeschüsse, drei davon für die Gastgeber. Für Rapperswil endete die Partie so, wie zuletzt sehr häufig. In den letzten fünf Partien gab es vier Mal ein Penalty Schießen bei Lakers Beteiligungen - drei Mal gingen Obrist und Co. als Verlierer vom Eis...

passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans


Quelle:red/KF