8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

Goaliehelm von hinten Eisenbauer.com

Obrist mit entscheidendem Penalty für Rapperswil



Teilen auf facebook


Mittwoch, 12.November 2014 - 7:51 - Als sehr nervenstark erwies sich Patrick Obrist im ersten Spiel nach der langen Nationalteampause in der Schweizer NLA. Mit seinen Rapperswil Jona Lakers feierte der Stürmer nicht nur einen Sieg, er war es auch, der den entscheidenden Penalty versenkte.

Sechs Niederlagen in Folge und damit der letzte Platz in der NLA Tabelle - die bisherige Saison der Rapperswil Jona Lakers war zum vergessen. Doch aus der Nationalteampause kehrten Patrick Obrist und seine Kollegen mit einem Sieg zurück. Die Basis dafür wurde schon in der Anfangsphase der Partie gelegt, denn "Rappi" ging beim Gastspiel in Lausanne vor knapp 6.000 Zuschauern schon in den ersten fünf Minuten mit 2:0 in Führung.

Auf das zwischenzeitliche 1:2 der Hausherren hatte der Letzte dann abermals eine Antwort, kassierte aber kurz vor der zweiten Pause noch den Anschlusstreffer. Dass Lausanne in der 49. Minute noch zum Ausgleich kam verhinderte einen Lakers Sieg nach 60 Minuten. Nach torloser Overtime ging es somit ins Shootout, in dem Lausanne nicht traf - und Patrick Obrist seinen Versuch verwertete. Als auch noch Antonio Rizzello traf, stand der vierte Saisonsieg im 20. Spiel fest und Rappersil konnte zwei Punkte aufs Konto laden.

In der Tabelle hatte das aber keine Auswirkungen, denn die Lakers bleiben auf dem letzten Platz, haben nun aber "nur" noch drei Punkte Rückstand auf den Vorletzten. Für Rapperswil, das im letzten Drittel nur noch zwei Torschüsse verzeichnete, war der Sieg gegen die Waadtländer eine Art Premiere. Noch nie seit dessen Wiederaufstieg vermochten sie Lausanne zu bezwingen.

passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans


Quelle:red/KF