4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

Goaliehelm von hinten Eisenbauer.com

Kranker Bischofberger fehlt bei klarer Pleite



Teilen auf facebook


Montag, 27.Oktober 2014 - 8:36 - Das Mitteldrittel erweist sich immer mehr zum Stolperstein für den HC Thurgau in der aktuellen NLB Saison. Das Team von Johannes Bischofberger musste sich gestern Tabellenführer SCL Tigers deutlich geschlagen geben, wieder einmal fiel die Entscheidung dabei im Mittelabschnitt.
Johannes Bischofberger war krank, ebenso Kollege Wichser, die Herren Bloch, Weber, Nyffeler und Blasbalg verletzt - Trainer Christian Weber hatte vor dem Auswärtsspiel bei den SCL Tigers keine großartigen Aufstellungsoptionen. Nur noch 6 Verteidiger und 11 Stürmer konnte der ehemalige KAC Coach aufs Eis schicken und geriet mit seinem Team auch prompt in der 4. Minute in Rückstand.

Vor fast 5.000 Zuschauern in Langnau kämpfte der Vorletzte der NLB aber tapfer, bis eben dieses ominöse Mitteldrittel kam. In diesem schraubten die Hausherren das Ergebnis auf 4:0 hoch und stellten im Anschluss daran ihre Bemühungen weitgehend ab. So blieb es bei der deutlichen Abfuhr für den HCT, der zum zweiten Mal an diesem Wochenende verlor und somit in der Tabelle wieder einen Platz nach unten rutschte, nur noch Achter unter neun Teams ist.

passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans


Quelle:red/KF