4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

photo_357507_20130315.jpg EXPA Mag. Gert Steinthaler

Herburger mit Matchwinner für Biel



Teilen auf facebook


Sonntag, 26.Oktober 2014 - 7:22 - Endlich wieder zu Hause gewonnen haben Martin Ulmer und Raphael Herburger! Die beiden ÖEHV Exporte beim EHC Biel hatten zuletzt drei Mal in Folge vor eigenem Publikum nicht reüssieren können, ausgerechnet gegen den HC Lugano von Stefan Ulmer (verletzt) gab es aber einen Kampfsieg.

Goalie Simon Rytz avancierte im Heimspiel gegen Lugano zum wichtigsten Spieler am Eis des EHC Biel. Die Hausherren waren durch den ehemalige Klagenfurter Pär Arlbrandt in der 15. Minute in Führung gegangen und durch Raphael Herburger war sogar das 2:0 gelungen. Doch dann wurde Lugano immer stärker und drückte auf das Tor von Rytz, der insgesamt 31 Schüsse parierte. Erst in der Schlussphase musste der Heimgoalie erstmals hinter sich greifen, mehr als das 1:2 war für Lugano aber an diesem Abend nicht drin.

Biel hätte die Entscheidung durchaus schon früher herbeiführen können, immerhin trafen die Gastgeber zusätzlich zu den zwei Toren auch noch drei Mal Aluminium. Für Raphael Herburger war es das beste Saisonspiel seiner Bieler in der diesjährigen NLA und damit konnte der Top 8 Platz erfolgreich verteidigt werden.

passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans


Quelle:red/KF