3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

photo_421488_20130913.jpg EXPA © Oskar Höher

Bischofbergers Erfolgslauf mit Thurgau jäh gestoppt



Teilen auf facebook


Samstag, 25.Oktober 2014 - 6:16 - Der HC Thurgau hatte zuletzt zwei Siege in Folge gefeiert und war damit in der NLB Tabelle nach oben geklettert. Die Aufholjagd in Richtung Mittelfeld wurde aber am Freitag gestoppt, als es gegen den Zweiten GCK Lions eine gewaltige Abfuhr gab.

Da half auch ein Tor des ehemaligen Black Wings Cracks Danny Irmen nichts mehr. Der Stürmer des HC Thurgau hatte in der 11. Spielminute im Heimspiel gegen die GCK Lions nach desaströsem Start aber schon 0:2 stand. Noch vor der ersten Pause erhöhten die Lions, das Farmteam des ZSC aus der NLA, auf 3:1 und im Mitteldrittel wurde daraus schon ein 5:1. Die Entscheidung in diesem Match war schon längst gefallen, als den Gästen in der 55. Minute auch noch das 6:1 gelang.

Damit gewannen die Lions ihr viertes Match in Folge, während Thurgau nach zwei Siegen wieder einmal verlor und in der Tabelle auf Platz 7 geschoben wurde. Am morgigen Sonntag wartet auf Johannes Bischofberger und seine Kollegen das nächste schwere Heimspiel. Nach dem gestrigen NLB Zweiten kommt morgen der NLA Leader aus Langnau nach Thurgau.

passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans


Quelle:red/KF